Unser Golfuhr Test 2017 – Hier Findet Ihr Das Richtige Gerät

golfuhr test

Entfernungen können nur schwer eingeschätzt werden. Gerade beim Golf ist dies ein gravierender Nachteil. Schließlich weiß man so nicht, wie fest man schlagen muss oder welcher Schläger angebracht ist. Deswegen werden auch diverse Geräte vertrieben, die messen, wie viele Meter es noch bis zum nächsten Loch sind. Hierunter fallen etwa spezielle Entfernungsmesser oder Golfcomputer. Immer beliebter werden außerdem Golfuhren. Sie sind nämlich besonders kompakt und bieten dennoch zahlreiche Features. Und da es viele Modelle gibt, die sich zumal in ihrer Qualität unterscheiden, stellen wir in unserem Golfuhr Test die zur Zeit 10 besten vor.

10. Bushnell Neo ION GPS Golfuhr Test

Bushnell Neo Ion Golf, Uhr unisex-adulto M Marrone/Arancione

Bei diesem Modell konnte vor allem die Zahl der vorinstallierten Kurse überzeugen. Schließlich befinden sich auf dem Gerät über 35000. Sie sind zudem nicht nur auf Deutschland begrenzt, sondern findet man Daten aus mehr als 30 Ländern. Während unserem Golfuhr Test erkannte der Apparat sogar automatisch, welches Loch man gerade spielt, nachdem man den Kurs ausgewählt hatte. Hiervor muss die Bushnell Neo nur installiert werden. Dies funktionierte allerdings in wenigen Minuten, wobei der gesamte Vorgang selbsterklärend ist und nicht voraussetzt, dass man zunächst die Bedienungsanleitung studiert. Und auch die Akkuleistung lässt kaum Wünsche übrig. Während bei vielen Modellen vor allem hier eine Schwachstelle liegt, muss diese Uhr nicht extra nach jedem Spiel wieder aufgeladen werden. Außerdem fanden wir bei unserem Golfuhr Test auch die Bedienung sehr komfortabel. Das Uhrband schmiegt sich gut an die Haut an. Darüber hinaus stört das Modell nicht beim Abschlag.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • 35000 Kurse vorinstalliert
  • Erkennt automatisch Loch
  • Lange Akkulaufzeit
  • Akkurate Anzeige der Distanz

9. Garmin Golf GPS-Geräte Approach S5

Garmin Approach S5

Bei unserem Golfuhr Test gefiel uns bei diesem Modell vor allem das Display. Meist ist es nämlich nur spartanisch und grau. Die Apporach S5 stellt den Golfkurs dagegen hochauflösend in Farbe dar und zeigt so auch die unterschiedlichen Beschaffenheiten des Terrains an. Insgesamt kann die Uhr für über 38000 Kurse im In- und Ausland verwendet werden. Alle Dienste sind dabei kostenlos und man muss nicht etwa Gebühren bezahlen. Darüber hinaus hat uns auch die Handhabung überzeugt. Die Menüführung ist schließlich selbsterklärend und zudem kann man den Touchscreen auch mit Handschuhen bedienen. Ein weiteres nützliches Feature ist die Eingabe der Abschläge, sodass man nichts auf einem Blatt Papier notieren muss. Bei unserem Golfuhr Test fiel außerdem die lange Akkulaufzeit positiv auf. Sie beläuft sich schließlich auf 20 Wochen im normalen und 10 Stunden im GPS-Betrieb.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Präzise Messung der Entfernung
  • Mit mehr als 38000 Kursen kompatibel
  • Display auch bei Sonnenlicht lesbar
  • Zeigt Emails und Texte an

8. Garmin Approach X40 GPS-Golfarmband Test

Garmin Approach X40 GPS-Golfarmband - Herzfrequenzmessung am Handgelenk, automatische Erfassung der Schlagweite, Tracking der Schlagpositionen

Gerade Sportfanatiker sollten Gefallen an diesem Modell finden. Es lässt sich nämlich nicht nur als Golfuhr einsetzen, sondern dient ebenso als Sport-Smartwatch und Fitness-Tracker. Dennoch muss man hier nicht etwa fürchten, dass man dadurch weniger Funktionen fürs Golf erhält. Die Uhr erkennt nämlich über 40000 internationale und nationale Kurse. Hierbei werden jedoch nicht immer alle Hindernisse angezeigt. Dafür sind die Karrten aber auch flexibel und man kann dort selbst noch Infos zum Terrain eintragen. Und zudem konnten wir beim Golfuhr Test unser Spiel besonders einfach verbessern. Immerhin erfasst das Gerät die Schlagweite und die Schlagposition, wodurch sich Fehler im Nachhinein genauer analysieren und weg trainieren lassen. Die Uhr ist außerdem mit dem Smartphone koppelbar. Dann zeigt sie Nachrichten und Anrufe an.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kompatibel mit über 40000 Kursen
  • Fitness-Tracker
  • Anzeige der Herzfrequenz
  • Touchscreen

7. Garmin Approach S6 GPS-Armbanduhr Test

Garmin 010-01195-01 Golf-Uhr Approach S6 schwarz

Bei unserem Golfuhr Test hat bei diesem Modell vor allem der Touchscreen überzeugt. Er ist schließlich hochauflösend und zeigt mehr als 38000 Kurse in hohem Detailreichtum an. Somit sieht man immer genau, wie das Terrain beschaffen ist und wo sich Hindernisse befinden. Für all das sind übrigens keine Gebühren fällig. Stattdessen sind die Karten bereits im Kaufpreis enthalten. Während dem Golfuhr Test gefiel uns außerdem die akkurate Messung von Distanzen und das Schwung-Training. Über Letzteres werden Daten wie die Geschwindigkeit des Schwungs oder die Kraft, die dabei waltet, gespeichert. So kann man seine Fehler genauer Analysieren und möglichst schnell Fortschritte erzielen. Auch dieses Gerät verfügt übrigens über eine Schnittstelle und lässt sich so mit dem Smartphone verbinden. Dann informiert es den Nutzer, sobald eine SMS oder eine Email empfangen wurde.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kartenmaterial für mehr als 38000 Kurse
  • Keine Gebühren
  • Analyse des Spiels möglich
  • Hochauflösendes Touchdisplay in Farbe

6. TomTom Golfer 2 GPS-Uhr Test

TomTom Golfer 2 GPS-Uhr (40,000 vorinstallierten Plätze weltweit, Automatische Schlagerkennung und Scorekarte, Ansicht des Grüns und Distanzen zum Grün, 24/7 Aktivitäts-Tracking)

Diese Modell eignet sich für über 40000 Kurse. Trotz der hohen Anzahl kennt es die einzelnen Löcher sehr gut und weist etwa darauf hin, wo sich Hindernisse befinden oder wie weit es bis zum Grün noch ist. Zudem werden sowohl die Distanzen zum Anfang als auch der Mitte sowie zum Ende angezeigt. Dies erleichtert die Auswahl des richtigen Schlägers massiv. Das Spiel kann außerdem über die App verbessert werden. Mit ihrer Hilfe lassen sich diverse Daten speichern und später auch analysieren. Bei unserem Golfuhr Test gefiel uns darüber hinaus der 24-Stunden-Tracker. Er nimmt die Schrittzahl auf und ermittelt, wie viele Kalorien am Tag verbrannt werden.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für über 40000 Kurse geeignet
  • Ermittelt Distanzen bis zum Anfang, Mitte und Ende
  • 24-Stunden-Tracker zählt Schritte

5. Garmin Approach G10 GPS-Golfclip

Garmin Approach G10 GPS-Golfclip - 40.000 int. Golfplätze, im Kleinstformat, Distanzanzeige, Scorecard

Diese Modell ist ein Hybrid aus Golfcomputer und Golfuhr. Es ist zwar so kompakt wie Letztere, bietet aber dennoch zahlreiche Features. So verfügt es über Kartenmaterial für mehr als 40000 Kurse und kann sowohl Distanzen zum hinteren, vorderen als auch mittleren Bereich anzeigen. Zudem werden Hindernisse dargestellt und man erfährt die Entfernung bis zum Grün. Bei unserem Golfuhr Test hat hier vor allem die lange Akkulaufzeit überzeugt. Das Gerät hält aufgeladen nämlich bis zu 15 Stunden durch. Gefallen hat uns außerdem, dass das Modell dank der Klemme nahezu überall angebracht werden kann.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für über 40000 Kurse geeignet
  • Trotz schwarzweißem Display Anzeige von Grün und Hindernissen
  • Akkulaufzeit: bis zu 15 Stunden
  • Anzeige von Distanzen zu hinterem, vorderem und mittlerem Bereich

4. TomTom Golfer GPS-Uhr Test

TomTom Golfer GPS-Uhr (Limited Edition) - schwarz/grün

Bei unserem Golfuhr Test gehört dieses Modell zu den eher günstigen. Dennoch bietet es zahlreiche Features. So sind darauf mehr als 40000 Golfplätze im In- und Ausland gespeichert, was vor allem für diese Preisklasse weit überdurchschnittlich ist. Zudem kann man auf der Seite von TomTom eine Liste der vorhandenen Kurse einsehen, sodass man garantiert nicht die falsche Uhr kauft. Und sollten Änderungen an den Plätzen durchgeführt werden, werden die Karten sogar aktualisiert.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Über 40000 Golfplätze vorinstalliert
  • Misst Score, Distanzen und Zeiten
  • Inklusive USB-Dockingstation

3. Garmin Approach S4 GPS Golf-Uhr

Garmin Approach S4 GPS Golf-Uhr (Touchscreen, Anzeige der wichtigsten Entfernungen auf einen Blick)

Insgesamt sind auf dem Modell die Karten für mehr als 30000 Kurse installiert. Und sollte ein Update nötig sein, kann es kostenlos heruntergeladen werden, was uns bei unserem Golfuhr Test besonders gut gefiel. Zudem lässt sich das Gerät mit dem Smartphone koppeln und zeigt dann an, dass Emails, SMS oder Anrufe empfangen wurden. Bedienerfreundlich ist die Garmin Approach übrigens ebenfalls, da die Menüführung selbsterklärend ist und die Anzeigen gut abgelesen werden können, weswegen wir bei unserem Golfuhr Test an dieses Modell auch den 3. Platz vergaben.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kartenmaterial für über 30000 Kurse
  • Mit Smartphone koppelbar
  • Kostenlose Updates

2. TomTom Golfer 2 GPS-Uhr Test

TomTom Golfer 2 GPS-Golfuhr, 40,000 vorinstallierten Plätze weltweit, 24/7 Aktivitäts Tracking, Automatische Schlagerkennung und ScorekarteAnsicht des Grüns und Distanzen zum Grün, Dunkelblau

Dieses Modell bietet alles, was eine gute Golfuhr ausmacht. So sind hier mit 40000 vergleichsweise viele Kurse vorinstalliert. Für jeden Golfplatz werden zudem zahlreiche Infos dargestellt und man erfährt etwa, welche Hindernisse es gibt und wo das Grün gelegen ist. Außerdem konnten wir bei unserem Golfuhr Test unsere Fähigkeiten einfach verbessern. Der Golfer 2 nimmt nämlich etliche Daten über den Schwung auf. Die Werte können dann über die App verwaltet und dargestellt werden. Dadurch lässt sich das Spiel genauer analysieren und auf Fehler untersuchen. Das Gerät kann darüber hinaus als Schrittzähler Verwendung finden, was gerade dann von Vorteil ist, wenn man seine Gesundheit im Auge behalten möchte. So erfährt man schließlich, ob man sich genug bewegt und wie viele Kalorien man am Tag verbrennt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • 24 Stunden Tracker nimmt tägliche Schrittzahl und verbrannte Kalorien auf
  • Für 40000 Golfplätze geeignet
  • Analyse des Spiels über App

1. Garmin Approach S2 GPS Golfuhr

Garmin Approach S2 GPS Golfuhr (30.000 vorinstallierte Golfplätze, Anzeige von Entfernungsangaben)

Bei unserem Golfuhr Test vergaben wir an dieses Gerät den ersten Platz, weil das Preis-Leistungsverhältnis unschlagbar ist. Es kostet nämlich nur etwas über 100 Euro, bietet aber dennoch zahlreiche Features, sodass sich das Modell nicht hinter der teureren Konkurrenz verstecken muss. Beispielsweise sind hier allein für Deutschland über 900 Golfplätze vorinstalliert. Auch werden alle wichtigen Distanzangaben erfasst und schön übersichtlich auf dem Display angezeigt. Die Menüführung lässt ebenfalls nicht zu wünschen übrig. Sie ist nämlich sehr übersichtlich und zudem intuitiv, damit man nicht extra zuvor noch die Bedienungsanleitung durchlesen muss. Gefallen hat uns außerdem die hervorragende Verarbeitung, die eine lange Haltbarkeit ermöglichen sollte. Das Modell hat darüber hinaus einen hohen Tragekomfort und hinterlässt kein wundes Armgelenk.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Mehr als 30000 Kurse weltweit und 900 in Deutschland
  • Besonders einfache Bedienung
  • Hoher Tragekomfort
  • Übersichtliche Darstellung der wichtigsten Entfernungen
  • Updates lebenslang kostenlos
Unser Golfuhr Test 2017 – Hier Findet Ihr Das Richtige Gerät
Ihre Bewertung ist Wichtig!