Wandernavigation Test 2017: Wir Stellen Die 10 Besten Modelle Vor

wandernavigation test

Vor allem auf Wanderungen ist es wichtig, das richtige Equipment dabei zu haben. Denn gerade hier werden Fehler teuer bezahlt. Schlimmstenfalls verläuft man sich und erreicht die Unterkunft nicht mehr rechtzeitig vor Anbruch der Dunkelheit. Verfügt man dagegen über ein Gerät zur Wandernavigation, kann das nicht passieren. Diese Helfer zeigen nämlich den richtigen Weg an. Sie haben dabei den Navigationsapps von Handys einiges voraus und kennen oft selbst abgelegene Pfade. Zudem hält ihre Batterie deutlich länger und oft verfügten sie zudem über Extras wie Schrittzähler, Fahrradhalterung oder Aktivitätstagebuch. Und da es zahlreiche verschiedene Modelle gibt, die sich in den Funktionen und der Qualität unterscheiden, erleichtern wir durch unseren Wandernavigation Test die Kaufentscheidung.

10. Aluminium Outdoor-Camping-Wander-Navigation Kompass

Aluminium Outdoor-Camping-Wander-Navigation Kompass Mit Schlüsselanhänger Silber 2pcs

Navigation muss nicht teuer sein. Wer weiß, wie er das anstellen soll, kann sich ebenso mit einem einfachen und günstigen Kompass orientieren. Dabei ist der sportliche Reiz letztlich viel höher. Zudem eignen sich solche Geräte vor allem für diejenigen, die ihre Route gerne spontan wählen. Bei unserem Wandernavigation Test haben wir uns für diesen Kompass entschieden, da er ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis bietet. Das Modell kostet nämlich nur ein paar Euro, wurde aber aus lange haltbarem und robustem Aluminium gefertigt, der garantiert den ein oder anderen Sturz verzeiht. Der Indikator hat außerdem eine fluoreszierende Beschichtung, was es ermöglicht, ihn selbst bei wenig Licht zu lesen. Zudem lässt sich der Kompass durch den Ring an einer Kette befestigen, wodurch er nur schwer verloren werden kann. Im Lieferumfang sind übrigens gleich zwei Geräte enthalten.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Material: Aluminium
  • Indikator mit fluoreszierender Beschichtung
  • Zwei Stück enthalten
  • An Kette anbringbar

9. Falk Outdoor-GPS Tiger Geo Test

Falk Outdoor-GPS Tiger Geo

Dieses Modell hat es bei unserem Wandernavigation Test in die Liste geschafft, da es alles bietet, was ein solches Gerät haben sollte. So wurde hier ein besonders starker Akku mit 2400 mAh verbaut, der für mehrere Tage genügt. Es handelt sich dabei um eine Lithium-Ionen Batterie, was eine lange Haltbarkeit verspricht. Überzeugt hat außerdem das Kartenmaterial. Von Werk aus sind hier nämlich Routen aus 25 Ländern verfügbar. Gut gefallen hat uns darüber hinaus die Bedienung. Ein Blick in die Anleitung ist schließlich dank der selbsterklärenden Menüführung nicht nötig. Auch spricht das Touchdisplay auf Berührungen sehr direkt an. Ein weiterer Grund dafür, dass wir dieses Modell bei unserem Wandernavigation Test berücksichtigen, ist der hohe Funktionsumfang. Es verfügt u.a. noch über papierloses Geocoaching, Bewegungserkennung, Höhenanzeige oder intelligente Tracknavigation.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kartenmaterial für 25 Länder
  • Vollbildkompass
  • Höhenanzeige
  • Routen ziehen
  • Geocoaching

8. Garmin GPS-Gerät eTrex 30x Wandernavigation Test

Garmin eTrex 30x Outdoor Navigationsgerät (barometrischer Höhenmesser, hochauflösendes 5,58cm (2,2 Zoll) Farbdisplay)

Bei unserem Wandernavigation Test vergaben wir an den eTrex den 8. Platz, da er viele Funktionen bietet und zudem ausgesprochen robust verarbeitet wurde. Dadurch kann dem Gerät weder Wasser noch Schmutz etwas anhaben. Auch übersteht es den ein oder anderen Sturz ohne Schäden. Die Route wird auf einem hochauflösenden Display dargestellt, das besonders hell ist. Dadurch kann es selbst bei starker Sonnenstrahlung abgelesen werden. Der Akku wird dennoch nicht zu sehr beansprucht, sodass sich das Gerät bis zu 25 Stunden ohne Aufladung betreiben lässt. Darüber hinaus eignet sich der eTrex gut dafür, Trainingsfortschritte zu überwachen. Es misst nämlich u.a. die täglich zurückgelegte Strecke, die maximale Geschwindigkeit oder die Zeit, die im Stand verbracht wurde.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Akkulaufzeit: 25 Stunden
  • Robuste Konstruktion
  • Wasser- und staubabweisend
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Anzeige der zurückgelegten Distanzen

7. Garmin Forerunner 735XT High-End GPS-Running & Triathlonuhr Test

Garmin Uni Forerunner 735xt, Schwarz/Grau, M

Dieses Modell erhielt bei unserem Wandernavigation Test den siebten Platz, da es zahlreiche Funktionen bietet. Es kostet zwar verhältnismäßig viel, kann dafür aber für mehrere Sportarten wie etwa Laufen oder Schwimmen verwendet werden. Als einfache Orientierungshilfe beim Wandern dient es ebenfalls. Dabei zeigt es jedoch keine Karte an. Stattdessen folgt man einer vorher festgelegten Route. Die Uhr misst zudem ständig den Puls und eignet sich daher sogar für Herzkranke. Man kann sich nämlich per Alarm informieren lassen, sobald die Herzfrequenz einen bestimmten Wert überschreitet. Ferner zeichnet die 735 XT diverse Leistungen wie die Geschwindigkeit oder die zurückgelegte Distanz auf. Die Daten können dann per Bluetooth auf den Rechner oder das Handy übertragen. Wir fanden bei unserem Wandernavigation Test, dass die Werte so besonders übersichtlich dargestellt werden und sich einfach analysieren lassen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für diverse Sportarten wie Laufen, Schwimmen oder Radfahren
  • Erfasst u.a. Geschwindigkeit, Distanz oder Herzfrequenz
  • Übertragung der Daten per Bluetooth

6. VDO Outdoor-GPS GP7 Wandernavigation Test

VDO Outdoor-GPS GP7, schweiz topo / d-a-ch strasse, Schweiz-Version

Bei diesem Gerät handelt es sich eigentlich um einen Fahrradcomputer, der allerdings ebenso gut für Wanderungen eingesetzt werden kann. Er verfügt über Kartenmaterial für die Schweiz und zeigt sowohl feste Wege als auch Gebiete im Offroad detailliert an. Mit dem GP7 konnten wir bei unserem Wandernavigation Test zahlreiche Werte wie etwa die zurückgelegte Distanz, die Herzfrequenz oder die Geschwindigkeit messen. Dies funktionierte selbst bei starker Sonneneinstrahlung sehr gut, da das Display besonders hell leuchtet. Am Fahrrad befestigen kann man den Computer über die im Lieferumfang enthaltene Aufhängung, die bei unserem Wandernavigation Test sogar bei schnellerer Fahrt für einen sicheren Halt sorgte. Übrigens lässt sich das Gerät auch so einstellen, dass es die Abbiegungen laut vorliest, sodass man den Blick niemals von der Straße abwenden muss.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kartenmaterial für die Schweiz
  • Erfasst u.a.: Distanz, Geschwindigkeit und Herzfrequenz
  • Heller Bildschirm auch bei Sonne gut lesbar

5. Garmin eTrex Touch 35 Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät

Garmin eTrex Touch 35 Fahrrad-Outdoor-Navigationsgerät - mit vorinstallierter Garmin TopoActive Karte, Smart Notifications und barometrischem Höhenmesser

An diesem Modell fanden wir bei unserem Wandernavigation Test vor allem die Bedienung gelungen. Sie ist nämlich sehr intuitiv und normalerweise verseht man die Menüstruktur, ohne vorher die Bedienungsanleitung zu lesen. Zudem verfügt das Gerät über besonders viel Kartenmaterial aus insgesamt 46 Ländern. Hierunter findet man sogar exotischere Nationen wie Andorra oder Albanien. Auf dem Navi sind außerdem knapp 250000 Geocoaches vorinstalliert. Ferner werden die bei solchen Geräten üblichen Daten wie etwa die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Distanz oder die geschätzte Ankunftszeit erfasst. Sie können dann per Datentransfer auf den Computer gespielt und dort näher analysiert werden. Bei unserem Wandernavigation Test ist außerdem die relativ lange Akkulaufzeit von ca. 16 Stunden positiv aufgefallen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Zeigt u.a. Geschwindigkeit, geschätzt Zeit bis zur Ankunft und zurückgelegte Distanz an
  • 250000 Geocoaches
  • Kartenmaterial für ganz Europa
  • Akkulaufzeit: 16 Stunden

4. Falk Fahrrad GPS Navigationsgerät

Falk Fahrrad GPS-Navigationsgerät Tiger Geo, kapazitiver Touchscreen, 25 Länder, integrierte Fahrradhalterung, schwarz/rot, 240035

Dieses Gerät erhielt bei unserem Wandernavigation Test den vierten Platz, weil das Preis-Leistungsverhältnis besonders günstig ist. Es verfügt über einen 8,8 cm großen Bildschirm, der hell genug leuchtet, um auch bei Sonnenschein gut ablesbar zu bleiben. Gut gefallen hat uns außerdem die Bedienung. So spricht das Display bestens auf Berührungen an und setzt die Befehle präzise um. Mit dem Gerät lassen sich darüber hinaus diverse Werte wie die Geschwindigkeit, die Distanz oder der Puls erfassen. Es eignet sich übrigens sowohl für Wanderungen als auch für Radtouren, weil im Lieferumfang ein Fahrradhalter inklusive ist. Auch kann man damit in über 25 Ländern navigieren.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Kartenmaterial für 25 Länder
  • Touchbildschirm: 8,8 cm groß
  • Zeigt u.a. Geschwindigkeit, Distanz und Herzfrequenz an
  • Mit App „Falk Outdoor Navigation“ kompatibel

3. Garmin eTrex 10 GPS Handgerät Test

Garmin eTrex 10 GPS Handgerät - 2,2' Touchdisplay, Batterielaufzeit bis 25 Std., großer interner Speicher

Wir vergaben an dieses Modell bei unserem Wandernavigation Test den dritten Platz, da es nur relativ wenig kostet, aber dennoch viele Funktionen bietet. Hier erhält man zwar kein Farbdisplay, zur Orientierung ist das allerdings auch nicht unbedingt nötig. Die Details, die das Gerät darstellt, genügen schließlich, um sich zurecht zu finden. Auch wird so der Akku geschont, der deswegen 25 Stunden lang anhält. Überzeugt hat uns beim eTrax ebenso die Verarbeitung. Das Navi ist nämlich enorm robust und hält selbst Stürze problemlos aus. Außerdem ist es deutlich kleiner als die meisten anderen Geräte, was gerade auf langen Wanderungen vorteilhaft wird, da dann ja jedes Gramm zählt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Akkulaufzeit: 25 Stunden
  • Robuste Verarbeitung
  • Papierloses Geocoaching
  • Wasserdicht
  • Vorinstallierte Basiskarte

2. Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät Test

Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät - 2,6''-Farbdisplay, barometrischer Höhenmesser, Live Tracking

Bei diesem Modell ist der Bildschirm mit 2,6“ etwas kleiner ausgefallen. Dennoch lässt er sich gut ablesen. Dies ist selbst bei starker Sonneneinstrahlung der Fall, weil das Display sehr hell leuchtet. Es zeigt diverse Werte wie etwa die Geschwindigkeit, die zurückgelegte Distanz oder sogar die Höhe an, was das Gerät auch für Bergsteiger interessant macht. Das Kartenmaterial lässt keine Wünsche übrig. Die Umgebung wird schließlich mit vielen Details angezeigt und man sieht etwa Ortsnamen und kann zudem Erhöhungen durch gestrichelte Linien erkennen. Die Bedienung fanden wir bei unserem Wandernavigation Test ein bisschen umständlich, da sie nicht per Touch funktioniert. Aber auch hieran gewöhnt man sich mit der Zeit.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Detaillierte Kartenmaterial
  • Display: 2,6“
  • Geocoaching
  • Akkulaufzeit: 16 Stunden

1. Teasi one² Wandernavigation Test

Teasi one² Wander & Fahrradnavigationsgerät inklusive Europakarte

Dieses Gerät erhielt bei unserem Wandernavigation Test den ersten Platz, weil es einfach zu bedienen ist und viele Funktionen bietet. Gehandhabt wird es über den 3,5“ großen Touchbildschirm, der sehr gut auf Berührungen anspricht und eine übersichtliche Menüführung hat. Das Gerät ist außerdem mit der kostenlosen Software TEASI TOOL kompatibel, mit der Routen besonders einfach geplant werden können. Geeignet ist das Gerät für diverse Sportarten wie Wanderungen, Skifahren oder Radfahren.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Akkulaufzeit: ca. 12 Stunden
  • Geeignet für u.a. Skifahren, Radfahren, Wandernavigation
  • Kostenlose Software
  • Erfasst u.a.: Höhe, Geschwindigkeit, Distanz
Wandernavigation Test 2017: Wir Stellen Die 10 Besten Modelle Vor
Ihre Bewertung ist Wichtig!