Trinkbrunnen für Hunde 2017 – Diese Modelle Sind Ihr Geld Wert

Trinkbrunnen für Hunde test

Gerade größere Hunde, die 20 kg und mehr wiegen, sollten am Tag mindestens einen Liter Wasser trinken. Andernfalls können gesundheitliche Schäden die Folge sein. Doch wie soll man sicherstellen, dass immer ausreichend Flüssigkeit im Trog ist? Dies wird vor allem dann zum Problem, sofern man aufgrund der Arbeit die Wohnung früh morgens verlässt und erst am späten Abend zurückkommt. Zum Glück gibt es spezielle Trinkbrunnen für Hunde. Sie werden direkt am Schlauch oder an einem Tank angeschlossen und über einen Regler so eingestellt, dass ständig frisches Wasser nachfließt. Ihr wollt euch auch einen dieser Helfer kaufen? Dann seid ihr hier genau richtig. In unserer Top-Ten stellen wir die derzeit besten Modelle vor.

10. Catit Trinkbrunnen für Hunde und Katzen 3 Liter

Catit Trinkbrunnen 3 Liter für Katzen und kleine Hunde

Dieses Modell eignet sich für Katzen und kleine Hunde. Es kann am Leitungshahn angeschlossen werden und versorgt die Vierbeiner dann automatisch mit frischem Wasser. Dabei wird zwischen Leitung und Napf ein Filter geschaltet. Er funktioniert gleich auf mehreren Ebenen und entfernt sowohl Schmutzpartikel als auch Haare oder Sedimente. Auch wird die Wasserverunreinigung absorbiert, da es sich um einen Aktivkohlefilter handelt. Somit verhindert der Trog, dass Harnerkrankungen entstehen können. Der Trinkbrunnen für Hunde und Katzen hat zudem eine möglichst große Oberfläche. Dadurch berührt möglichst viel des Wassers die Luft, was die Sauerstoffaufnahme deutlich erhöht. Die Konzentration wird außerdem durch die Zirkulation des Wassers verstärkt. Letztlich schmeckt es dadurch deutlich besser und frischer.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Aktivkohlefilter für reineres Wasser
  • Einfache Reinigung
  • Große Fläche für mehr Sauerstoff im Wasser
  • Niedrigspannung mit 12 Volt
  • Energiesparend

9. Ferplast 71982099 Trinkbrunnen für Hunde Test

Ferplast 71982099 Trinkbrunnen Spring für Hunde, Maße: 24.5 x 22.5 x 10 cm, grün

Wer nach einem Modell sucht, das sich fest monieren lässt, könnte mit dem Ferplast glücklich werden. In ihn sind zu beiden Seiten Löcher gestanzt, über die er fest verschraubt werden kann. Dies ist vor allem für Halter von größeren Hunden interessant. Immerhin bringt man ihn dann einfach auf Schulterhöhe an, damit der Vierbeiner bequemer daraus trinken kann. Der Trinkbrunnen für Hunde bietet zudem den Vorteil, dass sich der Wasserstand einfach über das Stellrad anpassen lässt. Auch wird der Anschluss zum Schlauch aufgedreht, wodurch es unmöglich ist, dass er einfach aus Versehen abfällt. Positiv aufgefallen ist außerdem die gute Verarbeitung. Das Gerät besteht zwar nur aus Plastik, macht aber einen sehr stabilen Eindruck. Das Material ist darüber hinaus wetterfest und überlebt selbst Regen und Schnee problemlos.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Füllmenge einfach einstellbar
  • Einfache Montage
  • An Gartenschlauch anzubringen
  • Für Außenbereich

8. PetSafe automatischer Trinkbrunnen für Hunde Test

PetSafe automatischer Trinkbrunnen Mini, Drinkwell, Wasserspender, organischer Filter, 1,2 Liter, BPA frei, sicherer Deckelverschluss, energiesparend, leise, rutschfest, kleine Hunde und Katzen

Der PetSafe ist für den Innenbereich gedacht. Er lässt sich relativ einfach montieren. Hierzu muss man bloß den Tank mit Wasser befüllen. Wie genau das gemacht wird, ist zudem ausführlich in der Anleitung beschrieben. Das Gerät liefert übrigens sehr gesundes Wasser. Schließlich verfügt es gleich über zwei Filter. Der erste befreit die Flüssigkeit von grobem Schmutz wie Haaren oder Futter, während der zweite, ein organischer Aktivkohlefilter, Bakterien entfernt und negative Gerüche verhindert. Dieser Filter ist übrigens austauschbar, sodass man nicht gleich das gesamte Gerät wegschmeißen muss, sobald er nicht mehr funktioniert. Außerdem wird die Wasserqualität noch durch die spezielle Konstruktionsweise verbessert. Indem die Flüssigkeit nämlich aus einigen Zentimetern Höhe eingegossen wird, zirkuliert das Wasser insgesamt mehr. Dies erhöht den Sauerstoffgehalt und bedingt einen besseren Geschmack.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Zwei Filter: Vorfilter, Aktivkohlefilter
  • Höherer Sauerstoffgehalt durch mehr Zirkulation
  • Fassungsvermögen: 1,2 Liter

7. Trinkbrunnen für Hunde und Katzen CUBE AURA

Trinkbrunnen CUBE AURA für Katzen und kleine Hunde

Gerade wer anfällig für Störgeräusch ist, sollte hier zuschlagen. Dieses Modell arbeitet nämlich besonders leise, sodass man es fast überhaupt nicht hört. Auch hier wird das Wasser aus einer geringen Höhe ins Auffangbecken gespült. Dadurch steigert sich der Sauerstoffgehalt. Außerdem sorgt dies für zusätzliche Kühlung. Ein Aktivkohlefilter wurde beim CUBE AURA ebenfalls verbaut. Er wertet die Wasserqualität noch weiter auf und bekämpft Bakterien oder schlechte Gerüche. Bei der Montage muss man hier übrigens keine Wasserleitung anschließen. Stattdessen wird der Vorratstank gefüllt, der ein Volumen von bis zu 1,8 Liter bietet. Die Reinigung funktioniert bei diesem Modell übrigens besonders simpel. Hierfür nimmt man einfach die Pumpenteile auseinander und legt sie für knapp 2 Stunden in ein Gemisch aus Wasser und Entkalker.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Volumen des Tanks: 1,8 Liter
  • Gewicht: 1 kg
  • Stromverbrauch: knapp 5 Watt
  • Einfache Reinigung
  • Leiser Betrieb

6. Hund Katze Wasserautomat

Hund Katze Trinkbrunnen Haustierbrunnen LED automatische Haustier-Wasser-Trinkbrunnen mit Kohlefilter und zirkulierenden Wasserspender UV-Desinfektion (LED+UV Desinfektion)

Dieser Trinkbrunnen für Hunde und Katzen wurde von Tierärzten entwickelt, was man dem Gerät definitiv auch anmerkt. So bietet es einen fast geräuschlosen Betrieb, wodurch sich die Vierbeiner garantiert nicht an der Pumpe stören. Auch ist das Wasser aus der Tränke sehr gesund. Es wurde nämlich ein Kohlefilter verbaut, der sowohl schlechte Gerüche verhindert als auch Bakterien dezimiert. Er sorgt zudem dafür, dass das Wasser möglichst gut schmeckt. Darüber hinaus trifft die Flüssigkeit aus einiger Entfernung auf die Oberfläche. Somit ist auch bei diesem Gerät die Konzentration an Sauerstoff besonders groß. Übrigens ist die Inbetriebnahme sehr einfach. Hierfür füllt man lediglich Wasser in den Tank und steckt das Kabel ein.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Hochwertiger ABS Kunststoff
  • Gewicht: 0.9 kg
  • Hoher Sauerstoffanteil im Wasser
  • Vorfilter und Aktivkohlefilter gegen Haare bzw. Bakterien und schlechte Gerüche

5. PetSafe automatischer Trinkbrunnen für Hunde Test

PetSafe automatischer Trinkbrunnen Avalon , Drinkwell, Wasserspender, organischer Filter, 2 Liter, Keramik, hohe Trinkschale für ältere Haustiere, energiesparend, leise, rutschfest, Hunde und Katzen

Mit der hochwertigen Schüssel und dem zweistrahligen Wasserspender sieht dieses Modell optisch sehr ansprechend aus. Daher kann man es auch bestens mitten in die Wohnung stellen, anstatt es irgendwo in einem Zimmer zu verstecken. Der Trinkbrunnen für Hunde hat auch funktionell einiges zu bieten. Schließlich trifft der Strahl hier ebenfalls mit etwas Wucht auf das Wasser, was die Konzentration an Sauerstoff erhöht. Außerdem verfügt das Modell über zwei Filter, einen Vorfilter und einen Aktivkohlefilter. Ersterer sorgt dafür, dass Haare und Futter entfernt werden, während Letzterer Gerüchen oder Bakterien vorbeugt. Das Gerät wird übrigens nicht über einen Anschluss an den Wasserhahn, sondern per Tank betrieben. Der hat allerdings mit knapp 2 Litern ein hohes Fassungsvermögen und muss somit nicht ständig neu befüllt werden.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Wassertank Volumen: 2 Liter
  • Ständig Wasserzirkulation
  • Mehr Sauerstoffgehalt
  • Vorfilter und Aktivkohlefilter
  • Hübsches Design

4. Torus 2LCHARCOAL Bowl Trinkbrunnen für Hunde

Torus 2LCHARCOAL Bowl 2 liter, grau

Der Torus macht vor allem optisch so einiges her. Das Modell kommt nämlich ohne einen klotzigen, viereckigen Tank aus. Stattdessen wird das Wasser in den Zwischenwänden gespeichert. Dennoch ist das Volumen relativ hoch. Immerhin passen dort 2 Liter hinein, die sofort nachfließen, sobald der Vierbeiner etwas getrunken hat. In dem Speicher wird das Wasser zudem vor Staub und Schmutzpartikeln geschützt. An diesem Trinkbrunnen für Hunde hat uns außerdem die Verarbeitung überzeugt. Das Gerät fühlt sich schließlich sehr hochwertig an und macht einen robusten Eindruck, der eine lange Haltbarkeit verspricht. Darüber hinaus benötigt der Torus keinen Stromanschluss, da das Ventil über Druck funktioniert. Es kann übrigens verschlossen werden, sodass der Brunnen selbst gefüllt einfach transportierbar ist.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Benötigt keinen Stromanschluss
  • Volumen: 2 Liter
  • Auch gefüllt transportierbar
  • Wasser vor Schmutzpartikeln geschützt

3. PetSafe automatischer Trinkbrunnen für Hunde Test

PetSafe automatischer Drinkwell Edelstahl-Trinkbrunnen 360, Wasserspender für Hunde und Katzen, organischer Filter, 3,8 Liter, 1-5 Wasserstrahlen, energiesparend, leise, rutschfest

Das Wasser im PetSafe ist besonders gesund. Es wurden nämlich gleich zwei Filter installiert. Der Vorfilter sorgt etwa dafür, dass grober Schmutz wie Haare oder Futter entfernt werden. Durch den Aktivkohlefilter werden dagegen Bakterien und strenge Gerüche reduziert. Mithilfe der Wasserzirkulation gelangt zudem mehr Sauerstoff in die Flüssigkeit. Letztlich schmeckt das Wasser somit auch besser und die Vierbeiner trinken gerne aus dem Brunnen. Der PefSafe wird übrigens nicht per Wasserleitung, sondern mit einem Tank betrieben. Allerdings fällt der mit 3,8 Litern relativ groß aus, weswegen man ihn nur selten nachfüllen muss.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Volumen des Tanks: 3,8 Liter
  • Vorfilter und Aktivkohlefilter
  • Dank Luftzirkulation mehr Sauerstoff
  • Leiser Betrieb

2. Dogit Trinkbrunnen für Hunde mit 6 Litern

Dogit Trinkbrunnen mit 6 Litern

Bei diesem Modell ist die Trinkposition etwas höher als bei herkömmlichen Brunnen. Dadurch kann der Vierbeiner es besonders bequem verwenden und muss sich nicht extra hinlegen. Somit eignet sich das Gerät sogar für ältere oder sehr große Hunde. Die Zirkulation sogt zudem dafür, dass der Sauerstoffanteil möglichst hoch ist und das Wasser frisch schmeckt. Der Dogit wird über einen internen Tank betrieben. Er fasst mit 6 Litern enorm viel Flüssigkeit und muss daher nur alle paar Tage aufgefüllt werden. Das Wasser wird übrigens gefiltert, damit auch wirklich keine Bakterien oder Schmutzpartikel in den Magen der Tiere gelangen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Großer Wassertank: 6 Liter
  • Wasserzirkulation für höheren Sauerstoffanteil
  • Filter entfernt Schmutzpartikel und Bakterien

1. Catit Trinkbrunnen für Hunde und Katzen Test

Dogit Großer Trinkbrunnen mit 10,5 Litern

Der Catit steht bei unserer Topliste an erster Stelle. Schließlich bietet dieses Modell ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis. In den Brunnen passen stolze zehn Liter. Somit muss man selbst dann, wenn man einen großen Hund besitzt, nur alle 8 bis 12 Tage neues Wasser nachfüllen. Die Flüssigkeit bleibt selbst über eine derart lange Zeitspanne frisch und gesund. Es wurden nämlich Filter installiert, die sowohl Essensreste als auch Bakterien entfernen. Gut gefallen hat uns außerdem die hohe Trinkposition. Durch sie können sogar alte oder schwache Tiere möglichst einfach aus dem Catit trinken.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Großes Fassungsvermögen: 10 Liter
  • Vorfilter und Aktivkohlefilter
  • Zirkulation für mehr Sauerstoff
Trinkbrunnen für Hunde 2017 – Diese Modelle Sind Ihr Geld Wert
Ihre Bewertung ist Wichtig!