Menu

Der Rattenfalle Ratgeber 2018 – So Klappt Die Schädlingsbekämpfung

Tiere

rattenfalle test

​Niemand mag Ratten. Immerhin sind die kleinen Nager nicht gerade süß. Sie stibitzen zudem Nahrungsmittel und verbreiten dabei diverse Krankheitserreger. Ist eine Wohnung erst mal befallen, wird man die Tiere oft nur schwer wieder los. Relativ einfach geht das noch mit Rattenfallen. Hier spannt man Nahrung in die Vorrichtung, die die Ratte dann über den Jordan schickt, sobald sie ausgelöst wird. Wem das zu brutal ist, der verwendet einfach ein Gerät, in dem die Tiere bloß eingesperrt und nicht getötet werden. Solltet ihr noch nach einer Kaufempfehlung suchen, lest einfach unseren Rattenfalle Test. Wir zeigen euch 10 Modelle, die besonders zuverlässig funktionieren.

Niemand mag Ratten. Immerhin sind die kleinen Nager nicht gerade süß. Sie stibitzen zudem Nahrungsmittel und verbreiten dabei diverse Krankheitserreger. Ist eine Wohnung erst mal befallen, wird man die Tiere oft nur schwer wieder los. Relativ einfach geht das noch mit Rattenfallen. Hier spannt man Nahrung in die Vorrichtung, die die Ratte dann über den Jordan schickt, sobald sie ausgelöst wird. Wem das zu brutal ist, der verwendet einfach ein Gerät, in dem die Tiere bloß eingesperrt und nicht getötet werden. Solltet ihr noch nach einer Kaufempfehlung suchen, lest einfach unseren Rattenfalle Test. Wir zeigen euch 10 Modelle, die besonders zuverlässig funktionieren.

​10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation Test

10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
KAS Ratten und Mäuse Köderstation (1 Stück) für Rattengift und Mäusegift verschließbare Köderbox zur sicheren Rattenbekämpfung mit Köderblöcken, Köderpaste, Pelletköder, Fertigköder oder Weizenköder

​Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Nur Ratten kommen an Gift ran
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Für drinnen und draußen geeignet
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Material: robuster Kunststoff
    Material: robuster Kunststoff
    Gebläsegeschwindigkeit: 27 bis 53 Meter pro Sekunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung

9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
TwinterS - Profi Nagetierfalle, hygienisch aus Kunststoff (Ratte 2X)

​Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.

Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Einfache Reinigung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Material: Kunststoff, Edelstahl
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Langlebig
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Wiederverwendbar
    Wiederverwendbar
    Material: robuster Kunststoff
    Gebläsegeschwindigkeit: 27 bis 53 Meter pro Sekunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​8. NEUDORFF Rattenfalle Test

8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
NEUDORFF Rattenfalle

​Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.

Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Einfache Handhabung
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Besonders hohe Schlagkraft
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Einfache Reinigung
    Einfache Reinigung
    Wiederverwendbar
    Material: robuster Kunststoff
    Gebläsegeschwindigkeit: 27 bis 53 Meter pro Sekunde
  • check
    ​Material: Kunststoff
    Material: Kunststoff
    Einfache Reinigung
    Wiederverwendbar
    Material: robuster Kunststoff
    Gebläsegeschwindigkeit: 27 bis 53 Meter pro Sekunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig Test

7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig 1 Stück

​Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.

Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Ratte überlebt
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Robuste Konstruktion
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Für drinnen und draußen
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Ratte muss nicht berührt werden
    Ratte muss nicht berührt werden
    Einfache Reinigung
    Wiederverwendbar
    Material: robuster Kunststoff
    Gebläsegeschwindigkeit: 27 bis 53 Meter pro Sekunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation

6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation

​Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.

Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Röhren witterungsbeständig
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Set mit Fallen und Rattengift
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere​​​​
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle Test

5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle
6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle Schlagfalle - Solide Wiederverwendbar Hygienisch

​An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.

An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.
Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Wiederverwendbar
    Wiederverwendbar
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Einfache Bedienung
    Einfache Bedienung
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Hohe Schlagkraft
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Material: Kunststoff
    Material: Kunststoff
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Einfache Reinigung
    Einfache Reinigung
    Material: Kunststoff
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​4. 5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt

4. 5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt
5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle
6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt

​An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 4. Platz, weil es für die geringen Anschaffungskosten besonders hochwertig ist. Gefertigt wurde es nämlich nicht wie die meisten anderen hier vorgestellten Produkte aus Plastik, sondern aus Stahl. Dadurch hat das Gerät eine möglichst lange Haltbarkeit. Es ist zudem robust und widerstandsfähig. Der Stahl wurde darüber hinaus so präpariert, dass die Falle auch draußen und bei Regen verwendet werden kann. Die Schlagkraft des Bügels hat uns ebenfalls überzeugt. Sie tötet die Tiere sehr zuverlässig und schmerzlos. Bedienen lässt sich das Modell übrigens relativ einfach. Dazu legt man nur Käse ein und spannt den Bügel. Die Maße betragen 170 x 91 x 21 mm, weshalb man das Gerät auch unter Regalen oder Paletten unterbringen kann.

An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 4. Platz, weil es für die geringen Anschaffungskosten besonders hochwertig ist. Gefertigt wurde es nämlich nicht wie die meisten anderen hier vorgestellten Produkte aus Plastik, sondern aus Stahl. Dadurch hat das Gerät eine möglichst lange Haltbarkeit. Es ist zudem robust und widerstandsfähig. Der Stahl wurde darüber hinaus so präpariert, dass die Falle auch draußen und bei Regen verwendet werden kann. Die Schlagkraft des Bügels hat uns ebenfalls überzeugt. Sie tötet die Tiere sehr zuverlässig und schmerzlos. Bedienen lässt sich das Modell übrigens relativ einfach. Dazu legt man nur Käse ein und spannt den Bügel. Die Maße betragen 170 x 91 x 21 mm, weshalb man das Gerät auch unter Regalen oder Paletten unterbringen kann.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.
Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​170 x 91 x 21 mm
    170 x 91 x 21 mm
    Wiederverwendbar
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Hochwertiges Material: verzinkter Stahl
    Hochwertiges Material: verzinkter Stahl
    Einfache Bedienung
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Witterungsbeständig
    Witterungsbeständig
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Einfache Bedienung
    Einfache Bedienung
    Material: Kunststoff
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Langlebig
    Langlebig
    Einfache Reinigung
    Material: Kunststoff
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​3. Victor Elektronische Rattenfalle - M240

3. Victor Elektronische Rattenfalle - M240
4. 5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt
5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle
6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
Victor Elektronische Rattenfalle - M240

​Die M240 kostet deutlich mehr als die vorherigen Modelle. Sie erhielt bei unserem Rattenfalle Test dennoch den 3. Platz. Immerhin funktioniert sie besonders zuverlässig. Verantwortlich dafür ist die spezielle Konstruktion. Dabei  werden die Nager nicht etwa durch einen herab sausenden Bügel getötet. Stattdessen schickt sie ein Stromschlag über den Jordan. Hierfür bestückt man das Gerät mit 4 Batterien und einem Köder. Diese Methode hat zahlreiche Vorteile. So muss man die Ratte etwa nicht anfassen, sondern kann man sie einfach direkt aus der Falle in den Mülleimer kippen. Auch verzichtet die M240 auf Gift, das sonst eben auch andere Tiere gefährden würde. Das Modell eignet sich darüber hinaus sogar für viele Ratten. Denn selbst wenn bereits ein Nager getötet wurde, bleibt es weiterhin einsatzbereit.

Die M240 kostet deutlich mehr als die vorherigen Modelle. Sie erhielt bei unserem Rattenfalle Test dennoch den 3. Platz. Immerhin funktioniert sie besonders zuverlässig. Verantwortlich dafür ist die spezielle Konstruktion. Dabei  werden die Nager nicht etwa durch einen herab sausenden Bügel getötet. Stattdessen schickt sie ein Stromschlag über den Jordan. Hierfür bestückt man das Gerät mit 4 Batterien und einem Köder. Diese Methode hat zahlreiche Vorteile. So muss man die Ratte etwa nicht anfassen, sondern kann man sie einfach direkt aus der Falle in den Mülleimer kippen. Auch verzichtet die M240 auf Gift, das sonst eben auch andere Tiere gefährden würde. Das Modell eignet sich darüber hinaus sogar für viele Ratten. Denn selbst wenn bereits ein Nager getötet wurde, bleibt es weiterhin einsatzbereit.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 4. Platz, weil es für die geringen Anschaffungskosten besonders hochwertig ist. Gefertigt wurde es nämlich nicht wie die meisten anderen hier vorgestellten Produkte aus Plastik, sondern aus Stahl. Dadurch hat das Gerät eine möglichst lange Haltbarkeit. Es ist zudem robust und widerstandsfähig. Der Stahl wurde darüber hinaus so präpariert, dass die Falle auch draußen und bei Regen verwendet werden kann. Die Schlagkraft des Bügels hat uns ebenfalls überzeugt. Sie tötet die Tiere sehr zuverlässig und schmerzlos. Bedienen lässt sich das Modell übrigens relativ einfach. Dazu legt man nur Käse ein und spannt den Bügel. Die Maße betragen 170 x 91 x 21 mm, weshalb man das Gerät auch unter Regalen oder Paletten unterbringen kann.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.
Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Einfache Handhabung
    Einfache Handhabung
    170 x 91 x 21 mm
    Wiederverwendbar
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Tötung per Stromschlag
    Tötung per Stromschlag
    Hochwertiges Material: verzinkter Stahl
    Einfache Bedienung
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Hygienisch
    Hygienisch
    Witterungsbeständig
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Ungiftig
    Ungiftig
    Einfache Bedienung
    Material: Kunststoff
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​2. Maus Lebendfallen Test

2. Maus Lebendfallen
3. Victor Elektronische Rattenfalle - M240
4. 5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt
5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle
6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
Ayuboom Maus Lebendfallen,Professionelle Kastenfalle, Mausefallen Rattenfallen (32 * 6 * 7.5cm)

​Dieses Gerät eignet sich für alle, die die Nager lieber am Leben lassen wollen. Statt die Tiere zu töten, werden sie hier nämlich nur eingefangen. Der Mechanismus funktioniert wirklich sehr zuverlässig. Er schließt genau in dem Moment, in dem das Tier nicht mehr in der Türe steht. So kann es unter keinen Umständen Schaden nehmen. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns zudem, dass das Modell aus Plastik gefertigt ist. Schließlich verbringen die Nager meist einige Stunden in der Falle, bevor sie ausgesetzt werden. In dieser Zeit verschmieren sie den Innenraum mit Kot und anderem Schmutz. Doch da das Gerät eben aus Plastik besteht, ist die Reinigung besonders einfach.

Dieses Gerät eignet sich für alle, die die Nager lieber am Leben lassen wollen. Statt die Tiere zu töten, werden sie hier nämlich nur eingefangen. Der Mechanismus funktioniert wirklich sehr zuverlässig. Er schließt genau in dem Moment, in dem das Tier nicht mehr in der Türe steht. So kann es unter keinen Umständen Schaden nehmen. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns zudem, dass das Modell aus Plastik gefertigt ist. Schließlich verbringen die Nager meist einige Stunden in der Falle, bevor sie ausgesetzt werden. In dieser Zeit verschmieren sie den Innenraum mit Kot und anderem Schmutz. Doch da das Gerät eben aus Plastik besteht, ist die Reinigung besonders einfach.
Die M240 kostet deutlich mehr als die vorherigen Modelle. Sie erhielt bei unserem Rattenfalle Test dennoch den 3. Platz. Immerhin funktioniert sie besonders zuverlässig. Verantwortlich dafür ist die spezielle Konstruktion. Dabei  werden die Nager nicht etwa durch einen herab sausenden Bügel getötet. Stattdessen schickt sie ein Stromschlag über den Jordan. Hierfür bestückt man das Gerät mit 4 Batterien und einem Köder. Diese Methode hat zahlreiche Vorteile. So muss man die Ratte etwa nicht anfassen, sondern kann man sie einfach direkt aus der Falle in den Mülleimer kippen. Auch verzichtet die M240 auf Gift, das sonst eben auch andere Tiere gefährden würde. Das Modell eignet sich darüber hinaus sogar für viele Ratten. Denn selbst wenn bereits ein Nager getötet wurde, bleibt es weiterhin einsatzbereit.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 4. Platz, weil es für die geringen Anschaffungskosten besonders hochwertig ist. Gefertigt wurde es nämlich nicht wie die meisten anderen hier vorgestellten Produkte aus Plastik, sondern aus Stahl. Dadurch hat das Gerät eine möglichst lange Haltbarkeit. Es ist zudem robust und widerstandsfähig. Der Stahl wurde darüber hinaus so präpariert, dass die Falle auch draußen und bei Regen verwendet werden kann. Die Schlagkraft des Bügels hat uns ebenfalls überzeugt. Sie tötet die Tiere sehr zuverlässig und schmerzlos. Bedienen lässt sich das Modell übrigens relativ einfach. Dazu legt man nur Käse ein und spannt den Bügel. Die Maße betragen 170 x 91 x 21 mm, weshalb man das Gerät auch unter Regalen oder Paletten unterbringen kann.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.
Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Einfache Reinigung
    Einfache Reinigung
    Einfache Handhabung
    170 x 91 x 21 mm
    Wiederverwendbar
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Lässt Tiere am Leben
    Lässt Tiere am Leben
    Tötung per Stromschlag
    Hochwertiges Material: verzinkter Stahl
    Einfache Bedienung
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Für Ratten und Mäuse
    Für Ratten und Mäuse
    Hygienisch
    Witterungsbeständig
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:

​1. KrapTrap® Tierfalle Test

1. KrapTrap® Tierfalle
2. Maus Lebendfallen
3. Victor Elektronische Rattenfalle - M240
4. 5 Stück Rattenfalle Stahl verzinkt
5. Köder-Discount: 4 x Profi Mausefalle
6. Sparset Rattenbekämpfung: 500g Bayer Garten Ratten und Mäuse Portionsköder + 2 Köderstation
7. SWISSINNO 1 585 001W Rattenkäfig
8. NEUDORFF Rattenfalle
9. TwinterS - Profi-Rattenfalle zur Schädlingsbekämpfung
10. KAS Ratten und Mäuse Köderstation
KrapTrap Tierfalle Siebenschläferfalle Rattenfalle 60 x 17 x 17 cm

​Bei unserem Rattenfalle Test kürten wir dieses Modell zum Sieger. Es ist zwar etwas teurer, dafür aber auch besonders stabil konstruiert. Daher sollte es ein Leben lang haltbar sein. Das Gerät tötet die Nager zudem nicht, sondern sperrt sie lediglich ein. Hierbei bietet es auch größeren Tieren Platz, weil der Innenraum 17 x 17 cm hoch bzw. breit ist. Die Drähte haben darüber hinaus eine Dicke von 2 mm, weshalb die Tiere unter keinen Umständen entkommen können.

Bei unserem Rattenfalle Test kürten wir dieses Modell zum Sieger. Es ist zwar etwas teurer, dafür aber auch besonders stabil konstruiert. Daher sollte es ein Leben lang haltbar sein. Das Gerät tötet die Nager zudem nicht, sondern sperrt sie lediglich ein. Hierbei bietet es auch größeren Tieren Platz, weil der Innenraum 17 x 17 cm hoch bzw. breit ist. Die Drähte haben darüber hinaus eine Dicke von 2 mm, weshalb die Tiere unter keinen Umständen entkommen können.
Dieses Gerät eignet sich für alle, die die Nager lieber am Leben lassen wollen. Statt die Tiere zu töten, werden sie hier nämlich nur eingefangen. Der Mechanismus funktioniert wirklich sehr zuverlässig. Er schließt genau in dem Moment, in dem das Tier nicht mehr in der Türe steht. So kann es unter keinen Umständen Schaden nehmen. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns zudem, dass das Modell aus Plastik gefertigt ist. Schließlich verbringen die Nager meist einige Stunden in der Falle, bevor sie ausgesetzt werden. In dieser Zeit verschmieren sie den Innenraum mit Kot und anderem Schmutz. Doch da das Gerät eben aus Plastik besteht, ist die Reinigung besonders einfach.
Die M240 kostet deutlich mehr als die vorherigen Modelle. Sie erhielt bei unserem Rattenfalle Test dennoch den 3. Platz. Immerhin funktioniert sie besonders zuverlässig. Verantwortlich dafür ist die spezielle Konstruktion. Dabei  werden die Nager nicht etwa durch einen herab sausenden Bügel getötet. Stattdessen schickt sie ein Stromschlag über den Jordan. Hierfür bestückt man das Gerät mit 4 Batterien und einem Köder. Diese Methode hat zahlreiche Vorteile. So muss man die Ratte etwa nicht anfassen, sondern kann man sie einfach direkt aus der Falle in den Mülleimer kippen. Auch verzichtet die M240 auf Gift, das sonst eben auch andere Tiere gefährden würde. Das Modell eignet sich darüber hinaus sogar für viele Ratten. Denn selbst wenn bereits ein Nager getötet wurde, bleibt es weiterhin einsatzbereit.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 4. Platz, weil es für die geringen Anschaffungskosten besonders hochwertig ist. Gefertigt wurde es nämlich nicht wie die meisten anderen hier vorgestellten Produkte aus Plastik, sondern aus Stahl. Dadurch hat das Gerät eine möglichst lange Haltbarkeit. Es ist zudem robust und widerstandsfähig. Der Stahl wurde darüber hinaus so präpariert, dass die Falle auch draußen und bei Regen verwendet werden kann. Die Schlagkraft des Bügels hat uns ebenfalls überzeugt. Sie tötet die Tiere sehr zuverlässig und schmerzlos. Bedienen lässt sich das Modell übrigens relativ einfach. Dazu legt man nur Käse ein und spannt den Bügel. Die Maße betragen 170 x 91 x 21 mm, weshalb man das Gerät auch unter Regalen oder Paletten unterbringen kann.
An dieses Modell vergaben wir bei unserem Rattenfalle Test den 5. Platz, da es ein besonders günstiges Preis-Leistungsverhältnis bietet. Immerhin sind im Set gleich 4 Geräte enthalten, obwohl der Kaufpreis wirklich niedrig liegt. Sie funktionieren einwandfrei und lassen sich leicht bedienen. Dazu legt man Käse oder Nougatcreme in den Kreis und spannt den Bügel. Die Kraft der Falle lässt sich durchaus sehen. Durch sie werden die Nager zuverlässig und schmerzlos getötet. Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns außerdem, dass das Gerät nicht aus Holz, sondern aus Plastik gefertigt ist. Dies erleichtert die Reinigung nämlich massiv. Übrigens kann dieses Modell durch seine robuste Konstruktion möglichst häufig wiederverwendet werden.
Wer sparen möchte, kauft gleich ein ganzes Set wie dieses hier. Zusammen kostet es nämlich deutlich weniger, als würde man die Einzelteile separat erstehen. Enthalten ist hier alles, was man zur Bekämpfung der Ratten benötigt: zwei Fallen und Portionsköder. Letztere werden in die Röhren gelegt, die man dann verschließt. So können weder Kinder noch andere Tiere an das Gift herankommen. Bei unserem Rattenfalle Test hat das insgesamt auch sehr gut funktioniert. Die Röhren können nämlich unmöglich geöffnet werden, ohne dass man sie aufschließt. Daher bietet dieses Modell besonders viel Sicherheit. Zusätzlich wurden dem Gift noch Bitterstoffe beigemengt, damit Haustiere und Kinder es sofort wieder ausspucken. Die Röhren sind zudem witterungsbeständig und weswegen wir sie bei unserem Rattenfalle Test selbst im Garten auslegen konnten.
Dieses Modell ist etwas teurer als die herkömmlichen Fallen. Es eignet sich vor allem für all diejenigen, die die Nager möglichst human bekämpfen wollen. Das Gerät tötet die Tiere nämlich nicht. Stattdessen werden sie in den Käfig gelockt, der sich dann selbst verschließt. Daraufhin kann man die Ratte einfach im Garten aussetzen. Bei unserem Rattenfalle Test hat uns vor allem gefallen, dass das Gerät tatsächlich erst schließt, sofern das Tier sich im Inneren befindet. Sie aus Versehen zu zerquetschen, ist somit nicht möglich. Ein weiterer Vorteil der Konstruktion ist, dass man den Nager nicht berühren muss, wenn man ihn wieder aussetzt. Bei unserem Rattenfalle Test überzeugte uns zudem die stabile Konstruktion. Durch sie bietet das Gerät eine besonders lange Haltbarkeit.
Dies ist eine klassische Rattenfalle. Man füllt vorne in den Kreis Käse bzw. Nusscreme. Und sobald das Tier danach greift, wird es von dem herab schnappendem Bügel zerquetscht. Die Kraft, die das Gerät dabei aufbaut, ist wirklich beeindruckend. So kommt man garantiert nicht in die Verlegenheit, ein halb totes Tier selbstständig von seinem Leiden befreien zu müssen. Die Bedienung des Modells fanden wir bei unserem Rattenfalls Test außerdem sehr einfach. Darüber hinaus sind die Maße des Apparates mit 14 x 7,5 x 9 cm so gering, dass man sie unter nahezu jedes Regal oder jede Palette stellen kann. Die Konstruktion besteht zudem zum Großteil aus Plastik, weswegen die Reinigung besonders simpel ausfällt.
Gerade wer häufig mit einem Rattenproblem zu kämpfen hat, dem können wir dieses Modell empfehlen. Schließlich wurde es sehr robust und widerstandsfähig konstruiert. Dadurch ließ es sich bei unserem Rattenfalle Test besonders oft verwenden, ohne Abnutzungserscheinungen zu zeigen. Und da hier Kunststoff und Edelstahl verbaut wurde, sind Einsätze in feuchten Gebieten kein Problem. Immerhin setzt sich dabei kein Rost an. Der Hersteller verbürgt sich sogar für die lange Haltbarkeit und gewährleistet eine Garantie von zwei Jahren. Das Modell hat zudem noch einen weiteren Vorteil: Im Gegensatz zu Apparaten aus Holz lässt es sich sehr einfach von Rückständen befreien, selbst wenn es sich um Blut handelt. Trotz all dem kostet das Gerät nur relativ wenig. Aufgrund des exzellenten Preis-Leistungsverhältnisses steht es bei unserem Rattenfalle Test auch an 9. Stelle.
Bei unserem Rattenfalle Test gefiel uns an diesem Modell vor allem, dass es mit vielen verschiedenen Ködern befüllt werden kann. Hinein passen u.a. Blöcke, Pasten, Pellets oder sogar Puder. Durch die spezielle Konstruktion dringt außerdem kaum Wasser in den Innenbereich. Die KAS lässt sich daher selbst draußen verwenden. Sie ist mit den Maßen 340 x 100 x 92 mm auch nur relativ klein. Somit kann sie sogar unter Paletten eingesetzt werden. Überzeugt hat uns bei unserem Rattenfalle Test darüber hinaus der raffinierte Schließmechanismus. Das Modell ist nämlich mit einem speziellen Stab gesichert. Dies verhindert, dass andere Tiere das Gift zu sich nehmen. Wer einen Hund oder eine Katze hat, kann dieses Gerät daher bedenkenlos einsetzen.

​Die wichtigsten Eigenschaften:

  • check
    ​Ausmaße: 60 x 17 x 17 cm
    Ausmaße: 60 x 17 x 17 cm
    Einfache Reinigung
    Einfache Handhabung
    170 x 91 x 21 mm
    Wiederverwendbar
    Röhren witterungsbeständig
    Ratte überlebt
    Einfache Handhabung
    Einfache Reinigung
    Geringe Ausmaße: 340 x 100 x 92 mm
    Kostensparender Betrieb
  • check
    ​Drahtdicke: 2 mm
    Drahtdicke: 2 mm
    Lässt Tiere am Leben
    Tötung per Stromschlag
    Hochwertiges Material: verzinkter Stahl
    Einfache Bedienung
    Set mit Fallen und Rattengift
    Robuste Konstruktion
    Besonders hohe Schlagkraft
    Material: Kunststoff, Edelstahl
    Nur Ratten kommen an Gift ran
    Drehzahl anpassbar: 11400 bis 21500 Umdrehungen pro Minute
  • check
    ​Lange Haltbarkeit
    Lange Haltbarkeit
    Für Ratten und Mäuse
    Hygienisch
    Witterungsbeständig
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
  • check
    ​Robuste Konstruktion
    Robuste Konstruktion
    Lange Haltbarkeit
    Für Ratten und Mäuse
    Hygienisch
    Witterungsbeständig
    Hohe Schlagkraft
    Gift mit Bitterstoffen vermengt: kein Konsum durch Kinder oder Haustiere
    Für drinnen und draußen
    Geringe Ausmaße: 14 x 7,5 x 9 cm
    Langlebig
    Für drinnen und draußen geeignet
    Volumen: 402 bis 798 m³ pro Stunde
Die wichtigsten Eigenschaften:
Der Rattenfalle Ratgeber 2018 – So Klappt Die Schädlingsbekämpfung
Ihre Bewertung ist Wichtig!