Menu

Tischtennisplatte Test 2018 – Top 9 Tischtennisplatten im Vergleich

Sport & Freizeit

Tischtennisplatte Test und Vergleich

Kaum eine Anschaffung ist so rentabel wie die einer Tischtennisplatte. Immerhin vereinen sie jede Menge Spaß mit körperlicher Ertüchtigung und verbessern die Reaktion sowie die Hand-Auge-Koordination. Bei der Auswahl des passenden Modells sollte man jedoch überlegt vorgehen. Nicht jede Platte ist gleichermaßen robust und langlebig. Und trifft man hier die falsche Entscheidung, treten schon bald Probleme wie eine zerbrochene Platte oder Schäden am Netz auf. Damit ihr garantiert keine Billigware kauft, haben wir in unserem Tischtennisplatte Vergleich eine Vorauswahl getroffen. Wir stellen euch 9 Modelle vor, die ihren Zweck besonders gut erfüllen.

9. Kettler Axos Outdoor 1 Tischtennisplatte Test

Kettler Tischtennisplatte AXOS Outdoor 1 – rollbarer TT-Tisch für draußen – wetterfeste Alu-Light-Verbundplatte – platzsparender Tischtennistisch für den Garten – grau/gelb

Kettler blickt auf fast 70 Jahre Erfahrung zurück, was diesem Produkt auch deutlich anzusehen ist. Wir können es bei unserem Tischtennisplatte Outdoor Test bedingungslos empfehlen. Das Modell kostet relativ wenig. Die verarbeiteten Materialien sind dennoch hochwertig. So besteht die Konstruktion aus einer robusten Aluminium-Verbundplatte, die bei sachgemäßem Gebrauch nahezu unzerstörbar ist. Das Gestell ist 25 mm dick und ermöglicht so ein hohes Maß an Stabilität.

Bei unserem Tischtennisplatte Test gefiel uns außerdem, dass die Axos in wenigen Handgriffen aufgebaut werden kann. Die Schritte werden detailliert in der Anleitung erklärt, sodass sie Anfänger nicht überfordern. Aufgrund der wetterfesten Verarbeitung konnten wir das Modell bei unserem Test sogar problemlos draußen einsetzen. Es eignet sich für Spieler, die sich auf Turniere vorbereiten möchten, da es nach den Standardmaßen gebaut wurde. Gefallen hat uns bei unserem Tischtennisplatte Test ebenso, dass die Axos schnell zusammengeklappt und so platzsparend aufbewahrt werden kann.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick:

  • Schnell und einfach zu montieren
  • Zusammenklappbar
  • Stabile Bauweise
  • check
    Lange Haltbarkeit
  • check
    Gutes Preis-Leistungsverhältnis

8. JOOLA TT-Tisch TRANSPORT

JOOLA TT-Tisch TRANSPORT

An der JOOLA überzeugte uns bei unserem Tischtennisplatte Outdoor Test das intelligente Design. So verfügt sie über Räder, die den Transport vereinfachen. Wer sein Modell öfters von draußen nach drinnen transportieren möchte, klappt die JOOLA einfach zusammen und kann sie so mit möglichst wenig Aufwand verschieben. Am Standort angekommen montiert man die Platte wieder und sie steht dank der robusten Füße trotz der Räder sehr stabil. Durch dieses Feature eignet sich das Produkt auch für Schulen oder Vereine, die die Platten etwa nur zu bestimmten Zeiten ins Freie stellen möchten.

Gefallen hat uns bei unserem Tischtennisplatte Test auch die Verarbeitung und das verwendete Material. Hier gibt es keinerlei überstehende oder nicht zueinander passende Komponenten. Verbaut wurde langlebiges, widerstandsfähiges Metall in einer Stärke von 19 bzw. 40 mm. Unachtsam spielende Kinder können der Spielfläche so nur wenig anhaben. Auch liegt die Haltbarkeit deutlich über dem Durchschnitt. Wir fanden die JOOLA bei unserem Test einfach zu verstauen. Hierfür können die Platten ineinander geschoben werden, wodurch sie nur wenig Platz wegnehmen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Konstruktion aus Metall (19 bzw. 40 mm Stärke)
  • Lange Haltbarkeit
  • Dank Rollen einfach zu transportieren
  • check
    Platzsparende Unterbringung
  • check
    Geeignet für Schulen und Vereine

7. Stiga Tischtennistisch Winner Indoor

Stiga Tischtennistisch Winner Indoor, blau, 220.3010/St

Die Stiga können wir bei unserem Tischtennisplatte Outdoor Test empfehlen, da sie alles mitbringt, was ein gutes Modell ausmacht. Sie ist zwar etwas schwer zu tragen, doch sorgt das für eine robuste Konstruktion. Sie zu beschädigen ist daher selbst bei Unachtsamkeit nur schwer möglich. Auch ließ sie sich bei unserem Tischtennisplatte Test problemlos aufbauen. Es sind zwar sehr viele Einzelteile vorhanden. Allerdings werden alle Schritt anschaulich in der Anleitung beschrieben. Und das nötige Werkzeug vorausgesetzt, ist die Platte schon nach wenigen Stunden einsatzbereit.

Sobald sie aufgebaut ist, muss man sie nicht wieder demontieren, sofern man sie verwahren möchte. Dafür klappt man sie einfach zusammen und nicht einmal das Netz muss abgenommen werden. Um sie zu verschieben muss man zudem möglichst wenig Kraft aufbringen. Die Stiga verfügt über vier Rollen mit einem großen Durchmesser von 125 mm. Sie lassen sich um 360° drehen und bewegen sich relativ leichtgängig. Überzeugt hat uns bei unserem Test auch, dass sich an der Unterseite Vorrichtungen befinden, in denen die Schläger untergebracht werden können.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Leichtgängige Laufrollen
  • Einfache Montage
  • Zusammenklappbar
  • check
    Robuste Bauweise
  • check
    Langlebig

6. Sponeta Tischtennis S 5-73 E

Sponeta Tischtennis S 5-73 E, Blau, 213.7110/L

Die Sponeta gehört zu den teureren Modellen unseres Tests. Der Preis wird allerdings durch die hochwertigen Komponenten gerechtfertigt. So besteht die Platte aus Melaminharz, ein Kunststoff, der als besonders robust und bruchsicher gilt. Wir fanden bei unserem Tischtennisplatte Test, dass sich selbst bei stärkerer Beanspruchung kaum Abnutzungserscheinungen zeigen, was eine lange Haltbarkeit ermöglichen sollte. Der Aufbau geht ebenso einfach vonstatten. Hierfür bietet der Hersteller ein Video zum Download an, das die nötigen Schritte deutlich besser beschreibt als eine herkömmliche Anleitung. Wie bei vielen Platten möglich kann auch hier eine der Seiten hochgeklappt werden, was es ermöglicht, alleine zu trainieren.

Erhältlich ist das Modell in zwei verschiedenen Ausführungen: grün (outdoor) und blau (indoor), wobei die erste Variante einen Aufpreis kostet. Wert ist sie den allemal. Bei unserem Test widerstand die Outdoor-Platte sogar sehr harten Witterungsverhältnissen und selbst Regen konnte ihr nichts anhaben. Gut gefallen hat uns außerdem, dass sich die Höhe über entsprechende Griffe verstellen lässt. Sie sind ebenfalls hochwertig und langlebig, weswegen sie nicht einfach kaputt gehen können.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Hochwertiges, robustes Material: Melaminharz
  • Montage anschaulich in Video erklärt
  • Zwei Varianten: Outdoor- und Indoor-Platte
  • check
    Lange Haltbarkeit

5. Tischtennisplatte Joker von Schildkröt

Tischtennisplatte Joker, Indoor Automatiktisch, 16 mm Feinspannplatte, grüne Oberfläche, blaues Untergestell, klappbar und durch Räder leicht fahrbar, 838542

Dieses Modell ist eine der bestverkauften Tischtennisplatten des gesamten Markts, was vor allem mit dem guten Preis-Leistungsverhältnis zusammenhängt. Obwohl die Joker nur wenig kostet, ist sie schön robust verarbeitet. Die Platte hat eine Dicke von 19 mm, wodurch sie robust und widerstandsfähig wird. Allerdings ist sie nicht für draußen geeignet, da sie Nässe nicht verträgt. Das Untergestell besteht aus 25 mm dickem Metall, während die Räder eine Größe von 125 mm haben. Sie drehen sich sehr leichtgängig, weshalb wir dieses Modell bei unserem Tischtennisplatte Test gut manövrieren konnten. Zusammenklappbar ist die Joker ebenfalls. Auch kann nur eine Seite hochgeklappt werden, um ein alleiniges Training zu ermöglichen.

Gut gefallen hat uns bei unserem Tischtennisplatte Test auch die Aufbewahrungsmöglichkeit für Schläger und Bälle, durch die immer alles griffbereit aufbewahrt wird. Für den Aufbau benötigt man ca. 2 Stunden. Mit etwas Geschick lässt er sich mit zwei Personen durchführen. Möchte man das Modell zusammengeklappt unterbringen, sollte die Höhe der Decke mindestens 1,90 m betragen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Bestseller
  • Ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis
  • Größe der Räder: 125 mm
  • check
    Dicke der Platte: 19 mm
  • Dauer der Montage: ca. 2 Stunden
  • Zusammenklappbar

4. Tischtennisplatte outdoor Cornilleau Pro 500 M

Tischtennisplatte outdoor Cornilleau Pro 500 M Blau Crossover

Die Cornilleau Pro 500 spielt in der gehobenen Preisklasse mit. Wir können sie bei unserem Tischtennisplatte Test gerade ambitionierten Anfängern und Profis empfehlen. Gut gelöst haben die Hersteller hier vor allem das Problem der reflektierenden Sonne. Es wurde nämlich eine sogenannte Mattop-Beschichtung aufgetragen, die verhindert, dass die Platte die Strahlen zurückwirft. Dadurch kann man selbst im Sommer problemlos auf ihr spielen.

Dieses Modell hat sehr stabile und leichtgängig rollende Räder, die sogar auf Kies und anderem unebenen Untergrund fahren können. Für die Montage brauchten wir bei unserem Tischtennisplatte Test knapp eine Stunde. Personen mit weniger Erfahrung brauchen maximal 2 Stunden. Sie werden vom Aufbau definitiv nicht überfordert, weil er anschaulich in der Anleitung beschrieben wird. Ausgeklappt steht die Cornilleau besonders stabil und gleicht auch kleinere Unebenheiten aus. Sie kann in ein paar einfachen Handgriffen zusammengeklappt und so einfach verschoben bzw. verstaut werden.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Robuste, stabile Bauweise
  • Einfache Montage in knapp 2 Stunden
  • Zusammenklappbar
  • check
    Gerät für Profis geeignet
  • Platte reflektiert Sonnenstrahlen möglichst wenig

3. Sponeta Tischtennis S 3-47 E

Sponeta Tischtennis S 3-47 E, Blau, 206.7410/L

Die Sponeta bietet alles, was von einem solchen Gerät erwartet werden kann, weswegen sie bei unserem Tischtennisplatte Test an 3. Stelle steht. Sie kostet nur wenig, besteht aber dennoch aus robustem Melaminharz, das die Oberfläche bruch- und kratzfest macht. Auch ist sie mit einem 36 mm starkem Rahmenprofil ausgestattet, das zusätzliche Stabilität ermöglicht. Einfach fanden wir hier bei unserem Tischtennisplatte Test vor allem den Aufbau. Für dieses Modell gibt es online ein Video, das die Montage in einzelnen Schritten beschreibt.

Dank der detaillierten Anleitung brauchten wir dafür nur knapp 90 Minuten und zwei Personen. Zwecks einer einfachen Aufbewahrung lässt sich die Sponeta ebenfalls zusammenklappen, was in wenigen Handgriffen geschieht. Sie kann dank der Rollen dann problemlos verschoben werden. Übrigens ist der Aufpreis für die Outdoor-Platte (blau) bei diesem Modell besonders gering, weswegen sich die Anschaffung fast ausnahmslos rentiert. Bedingt eignet sich jedoch auch das grüne Modell für Einsätze draußen, sofern man sie vor zu heftigen Witterungsbedingungen schützt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • In zwei Varianten erhältlich: grün (indoor), blau (outdoor)
  • Robuste Verarbeitung
  • Material: Melaminharz
  • check
    Zusammenklappbar
  • Leichtgängige Rollen
  • Dank Video einfache Montage

2. Cornilleau® Tischtennisplatte "100 S Crossover"

Tisch 100S Crossover Outdoor blau

Die Cornilleau steht bei unserem Tischtennisplatte Test an zweiter Stelle, da sie wenig kostet, aber viel zu bieten hat. Sie eignet sich für Hobbyspieler und Profis und wurde besonders robust konstruiert. Daher zeigt sie selbst bei starker Beanspruchung kaum Abnutzungserscheinungen und bleibt lange haltbar.

Die Montage benötigt vergleichsweise wenig Aufwand. Auch lässt sich die Cornilleau einfach zusammenklappen. Dann kann sie dank der beiden leichtgängigen Rollen problemlos verschoben werden. Die Tischtennisplatte ist übrigens wetterfest. Wer sie draußen einsetzt, muss sie bei schlechten Witterungsverhältnisses nicht extra nach drinnen schieben. Die Maße betragen 274 x 152,5 x 76 cm, was der Turniergröße entspricht. Auf Wettkämpfe vorbereiten kann man sich mit diesem Modell auch alleine. Hierfür klappt man einfach eine der beiden Seiten nach oben.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Turniermaße: 274 x 152,5 x 76 cm
  • Einfache Montage
  • Langlebiges Material
  • check
    Für outdoor geeignet
  • Leichtgängige Rollen

1. Sponeta Tischtennis S172E

Sponeta Tischtennis S172E, Grün, 222.5010/L

Den ersten Platz bei unserem Tischtennisplatte Test erhielt dieses Modell, da es unter allen getesteten das beste Preis-Leistungsverhältnis bietet. Es verfügt über eine Platte mit einer Schicht aus Melaminharz, die eine Stärke von 4 mm hat. Sie sorgt dafür, dass Kratzer der Sponeta nur wenig anhaben können.

Durch die vier Räder mit einem Durchmesser von 125 mm lässt die Tischtennisplatte sich einfach verschieben. Auch hat sie eine Vorrichtung, in die sowohl Bälle als auch Schläger eingeklemmt werden können. Überzeugt hat uns zudem das geringe Gewicht von 52 kg. Es sorgt dafür, dass die Platte selbst von Schwächeren einfach manövriert werden kann. Die Montage ist ebenfalls kundenfreundlich. Sie wird sehr detailliert in der Anleitung beschrieben. Und mit ein wenig handwerklichem Geschick sind die Schritte problemlos umzusetzen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Vier Räder mit einem Durchmesser von 125 mm
  • Geringes Gewicht: 52 kg
  • Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
  • check
    Vorrichtung für Bälle und Schläger
  • Robuste Bauweise
  • Lange Haltbarkeit
Tischtennisplatte Test 2018 – Top 9 Tischtennisplatten im Vergleich
4.5 (90%) 2 votes