Top 10 Sous Vide Stick Test & Vergleich 2017

sous vide stick test

In Vakuum verpacktes Fleisch schmeckt besser. Immerhin zieht die Marinade so selbst in die tieferliegenden Fasern ein. Während des Kochens tritt zudem kein Aroma aus und nichts bleibt in der Pfanne zurück, wie das etwa beim Braten der Fall ist. Gesünder ist das ebenfalls, da keine Vitamine verloren gehen. Daher haben die Franzosen dieser Zubereitungsart ein spezielles Gerät, den Sous Vide Stick, gewidmet. Am Topf befestigt sorgt er dafür, dass die Wassertemperatur überall gleich ist und sie sich außerdem nicht erhöht. Dank dieser Gadgets werden die Steaks gleichmäßig durch und nicht etwa nur außen, während das Innere noch komplett roh ist.

10. TFA Dostmann 14.1550.01 Sousmatic Sous Vide Stick Test

TFA Dostmann 14.1550.01 Sousmatic Sous-Vide Garen aus der Spitzengastronomie

Der Stick eignet sich für eine Wassermenge von bis zu 25 Litern. Um ihn zu befestigen, benötigt man keine speziellen Töpfe, sondern passt er zu den meisten herkömmlichen Modellen. Und obwohl man solche Geräte meist bei Temperaturen zwischen 45 und 85 Grad einsetzt, schafft er mit seiner 1000 Watt starken Hitzequelle sogar 95° C, während die niedrigste Einstellung ein Garen bei 40 Grad ermöglicht. Bei unserem Test hat das auch sehr präzise funktioniert und die Wärme wurde immer genau eingehalten.

Die Bedienung des Sous Vide Stick ist zudem besonders einfach, weil die Menüführung übersichtlich und selbsterklärend ist.

Für die Sicherheit sorgt eine automatische Abschaltung. Sie tritt beispielsweise in Kraft, sofern sich nicht mehr genug Wasser im Topf befindet. Zudem weist ein Alarm darauf hin, sollte es zu einer Überhitzung kommen.

Die wichtigsten Eigenschaften

  • Temperaturen: von 40 bis 90° C
  • Für Töpfe mit 25 Liter
  • Automatische Abschaltung
  • Leicht zu bedienen

9. Sous Vide Stick 1200 Watt

Sous Vide Stick 1200 Watt Premium Niedrigtemperatur-Garer bis zu 60 Stunden Garzeit einstellbar | Bringen und halten Sie Wasser auf Temperatur zwischen Schwarz

Dieses Modell bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. So kann die Temperatur zwischen 1 bis 95° C ausgewählt werden und das in Schritten von minimal 0,01° C. Und auch die Bestimmung der Garzeit lässt keine Wünsche offen, da mit einer Minute bis 60 Stunden das volle Spektrum abgedeckt wird. Hierdurch gelingt auch wirklich jedes erdenkliche Rezept perfekt. Bedienen lässt sich das Gerät zudem besonders leicht. Dafür hat es ein Touch-Display, dessen Handhabung intuitiv funktioniert und nicht erst das Studieren der Gebrauchsanleitung erfordert.


Die Höchstmenge, die mit dem Sous Vide Stick erwärmt wird, beträgt übrigens ca. 15 Liter. Er erfordert darüber hinaus auch einen Wasserstand von mindestens 7,5 cm.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Ermöglicht Temperaturen von 1° bis 95° C
  • Timer: 1 Minute bis 60 Stunden
  • Einfache Bedienung durch Touch-Display
  • Wassermenge: bis 15 Liter

8. Sous Vide Stick Anoya Precision Cooker WIFI Test

Sous Vide Stick - Anova Precision Cooker, WIFI 2nd Gen, 900 Watts (Edelstahl, 38 cm)

Das besondere an diesem Modell ist die Steuerung per App, die für iOS und Android verfügbar ist. Hierbei verbindet sich das Gerät per WLAN oder Bluetooth und kann dann vom Handy aus bedient werden. So stehen dann alle Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung und es lässt sich etwa die Temperatur in Schritten von 0,1° C bestimmen. Zusätzlich zeigt die App die Kochzeit und die Wärme des Wassers an. Sie kann übrigens von 25° bis 99° C variiert werden. Die maximale Wassermenge liegt bei 19 Litern.


Insgesamt fanden wir den Sous Vide Stick sehr leicht zu bedienen. Es ist zwar gerade durch die Bedienung per App viel Technik verbaut, die jedoch intuitiv verstanden werden kann, sofern man etwas technisches Know-How hat.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Steuerung per App (iOS und Android)
  • Konnektivität über Bluetooth oder WLAN
  • Temperaturen: 25° bis 99° C
  • Wassermenge: bis zu 19 Liter
  • Timer: bis zu 99 Stunden

7. Caso 1308 Sous Vide Stick SV 200 Test

Caso 1308 Sous Vide Stick SV 200 mit Umwälzpumpe für konstante Wassertemperatur, Timerfunktion, 800 W, silber / schwarz

Dieses Gerät lässt sich besonders einfach einhängen und passt zu Töpfen, die eine Mindesthöhe von 23 cm haben und hitzebeständig sind. Der Timer ermöglicht ein breites Spektrum und ist zwischen einer Minute und 72 Stunden einstellbar, wobei bis 2 Stunden jeder Schritt minimal eine Minute und darüber jeder 5 Minuten beträgt. Die Grade, auf die erwärmt wird, liegen bei 45° bis maximal 90° C.


Beim Test hat der Sous Vide Stick generell sehr gut funktioniert und sowohl schnell erwärmt als auch eine konstante Temperatur gewährleistet, sodass das Fleisch saftig und gut durch war. Ein weiterer Vorteil: Das Gerät ist relativ klein und daher leicht unterzubringen.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Töpfe mit einer Mindesthöhe von 23 cm
  • Timer: Eine Minute bis 72 Stunden
  • Temperatur: 25° bis 90° C
  • Leichte Verwahrung dank geringer Größe

6.Melissa Niedrigtemperaturgarer Sous Vide Stick Test

Melissa Sous Vide Niedrigtemperaturgarer Stick Garer bis 19 Liter 800 Watt

Dieses Modell ermöglicht ein besonders breites Spektrum an verschiedenen Temperaturen. Sie liegen zwischen 5° und 100° C und können in Schritten von 0,01° C eingestellt werden, was ein präzises Arbeiten garantiert. Der Timer lässt ebenfalls keine Wünsche übrig, da er bis zu einem Maximum von 99 Stunden geht.


Darüber hinaus ist der Sous Vide Stick einfach anzubringen und hält auch wirklich fest, sobald die Schraube angezogen wurde. Die Handhabung ist generell simpel, da man die Funktionen normalerweise einfach versteht und nicht erst aus der Anleitung herausfinden muss. Und auch die Reinigung ist nicht sonderlich aufwändig, sondern reicht es, das Gerät mit einem Lappen und etwas Spüli zu säubern.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Temperaturen: 5° bis 100° C
  • Einstellung der Temperatur: in 0,01° C Schritten
  • Timer: Bis zu 99 Stunden
  • Einfache Handhabung
  • Einfache Reinigung

5. Sous Vide Stick Henry von Springlane

Sous-Vide-Stick Henry von Springlane Kitchen 800 Watt Niedrigtemperatur-Garer mit LED Display, Umwälzpumpe und Abschaltautomatik

Mit diesem Stick sind Temperaturen von 20 bis 99° C zu erreichen, wobei er eine Genauigkeit von +/- einem Grad garantiert. Damit überall im Topf auch immer dieselbe Hitze herrscht, ist in dem Gerät eine Pumpe integriert, die das Wasser ständig umrührt. Dies funktioniert in Töpfen problemlos, sofern sie nicht mehr als 15 Liter fassen.


Der Timer lässt sich übrigens auf ein Höchstmaß von 99 Stunden einstellen. Generell ist die Bedienung sehr einfach. Es wurde nämlich ein Touch-Display verbaut, das mit den großen LED-Ziffern sehr leicht zu lesen und zu handhaben ist.


Sicherheitsfragen haben die Hersteller ebenfalls gut beantwortet. Schließlich schaltet sich der Stick automatisch ab, sofern er überhitzt oder zu wenig Wasser im Topf ist.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Temperaturen: 20 – 99° C
  • Für Gefäße mit bis zu 15 Litern
  • Touch-Display
  • Timer: eine Minute bis 99 Stunden

4. Sous Vide Stick Niedrigtemperaturgarer

Sous Vide Stick Niedrigtemperaturgarer Garer 5° C bis 100° C Thermostat

Dieses Modell lässt sich an allen herkömmlichen Töpfen befestigen, was ganz einfach über ein paar Handgriffe funktioniert. Dann heizt der Stick das Wasser auf 5 bis maximal 100° C auf, was in kleinen Schritten von 0,01° C möglich ist. Dafür, dass die Temperatur überall im Topf gleich bleibt, sorgt eine Pumpe, deren Drehzahl bei bis zu 8 Litern pro Minute liegt. Gut funktioniert sie nur dann, sofern sich nicht mehr als 19 Liter Wasser im Topf befinden. Beim Einstellen des Timers hat man eine große Auswahl, er läuft nämlich bis zu 99 Stunden und deckt dadurch jedes denkbare Rezept ab.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Temperatur: 5 bis 100° C
  • Pumpe bewegt 7 bis 8 Liter in der Minuten
  • Geeignet für 15 bis 19 Liter Wasser
  • LED-Display
  • Timer: bis 99 Stunden

3. Unold Sous Vide Stick Garer 58905 Test

Unold Sous Vide Stick, Garer, Vakuumgaren, 1300 Watt, 58905

Der Garer passt in alle herkömmlichen Töpfe, sofern sie hitzebeständig sind und eine Mindesthöhe von 18 cm haben.


Auch dieser Stick verfügt über eine Umwälzpumpe, die das Wasser ständig in Bewegung hält, damit es überall gleich warm bleibt. Die Einstellung der Temperatur geht in 0,5 Grad Schritten vonstatten. Hat man sie festgelegt, erhitzt das Gerät dank der 1300 Watt relativ schnell.


Insgesamt fanden wir die Handhabung des Sous Vide Stick sehr einfach. Schließlich funktioniert die Installation ganz simpel und auch für die Bedienung muss man nicht erst die Anleitung konsultieren. Verbaut sind nämlich nur zwei Knöpfe und ein Rad, das die Intensität einstellt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Umwälzpumpe
  • Temperatur in Schritten von 0,5° C einstellbar
  • Für Töpfe mit einer Mindesthöhe von 18 cm
  • Erhitzt dank 1300 Watt sehr schnell
  • Leichte Reinigung

2. Wancle Sous Vide Stick Immersion Zirkulator

Wancle Sous Vide Präzisionskochtopf Immersion Zirkulator, Schwarz(Schwarz)

Der Stick ist für Töpfe mit einem Fassungsvermögen von bis zu 15 Liter kombinierbar. Hierbei erreicht er Temperaturen von 25 bis maximal 99,9° C und ermöglicht mit seiner Einstellung in 0,1° C Schritten eine präzise Auswahl. Wie lange das Gerät arbeiten soll, lässt sich aus einem Zeitraum von einer Minute bis knapp 100 Stunden festlegen. Dabei sorgt die Pumpe für gleichmäßige Temperaturen, indem sie 7 – 8 Liter pro Minute bewegt.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Für Töpfe mit bis zu 15 Litern
  • Temperatur: 25 bis 99,9° C
  • Schritte in der die Temperatur variiert wird: 0,1° C
  • Pumpendrehzahl: 7 – 8 Liter pro Minute
  • Timer: bis zu 100 Stunden

1. Steba SV 100 Sous Vide Stick Test

Steba SV 100 PROFESSIONAL Sous-Vide Garer Pumpleistung 7.5 L / Min, 1500 W

Diese Gerät ist bei unserem Test als Sieger hervorgegangen, da es wirklich exzellente Eigenschaften hat und selbst in professionellen Küchen eingesetzt werden kann. Es eignet sich nämlich für bis zu 30 Liter Wasser und erwärmt solche Mengen noch in unter 45 Minuten auf 56° C. Außerdem bietet es mit 5 – 99° C ein breites Spektrum an Temperaturen an und lässt sich zudem auch noch einfach bedienen. Deswegen hat das Gerät trotz seiner hohen Anschaffungskosten auch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Die wichtigsten Eigenschaften:

  • Temperatur: 5 – 99° C
  • Für Töpfe mit bis zu 30 Liter
  • Mindesthöhe des Topfs: 15 cm
  • Wärmt sehr schnell auf

Letzte Aktualisierung am 29.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API