Menu

Akku Staubsauger Test 2021 – Die Top 10 der beliebtesten Staubsauger

Haushalt

Akku Staubsauger

Akku-Staubsauger werden immer beliebter, da man ohne Stromkabel schnell und einfach den Boden reinigen kann. Sei es aufgrund von krümelnden Kinderhänden oder haarenden Haustieren, der Griff zum Akku-Staubsauger ist schnell getan und eine saubere Lösung. Beliebt sind auch Akku-Staubsauger, die 2-in-1-Modelle, die sowohl einen gängigen Staubsauger als auch einen Handstaubsauger beinhalten. Wir stellen die beliebtesten 10 Akku-Sauger im Akku Staubsauger Test vor, die eine tolle Leistung bieten und saubere Böden hinterlassen.

10. AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku-Staubsauger

AEG Ergorapido CX7-2-45AN 2in1 Akku-Staubsauger /...

Der Ergorapido ist ein handlicher Akku-Staubsauger, der auch einen Handstaubsauger besitzt. Das Tolle an diesem Staubsauger ist, dass der Handsauger ebenfalls über eine Elektrosaugbürste verfügt, sodass noch gezielter gesaugt werden kann. Er hat zwei Leistungsstufen und kann bis zu 45 Minuten bzw. 16 Minuten (Stufe 2) reinigen, bevor er eine neue Akkuladung benötigt. An der Elektrobürste sind LED-Lichter, um den Schmutz auch richtig sehen zu können und die Bürste hat eine Selbstreinigung per Pedaldruck.

Die Vorteile im Überblick:


  • Lichter an der Elektrobürste
  • Beutellos
  • Selbstreinigende Elektrobürste
  • Handlicher Handsauger
  • Extra Elektrobürste für Handsauger
  • Lange Laufzeit bis zu 45 Minuten (Stufe 1)
  • Bodendüse um 180 Grad drehbar

Der AEG Ergorapido ist ein handlicher Staubsauger, der mit der Bürste auch optimal für Tierhaare genutzt werden kann. Sein Potenzial zeigt er vor allem bei Teppich, bei Hartböden kann er schon mal den Dreck durch die Gegend hauen. Die Ladestation hat einen guten Stand und ist auch für die Aufbewahrung optimal zu nutzen im Staubsauger Test. Weiteres Zubehör ist separat erhältlich.

9. Proscenic P10 Pro Akku Staubsauger mit bis zu 50 Minuten Laufzeit

Proscenic P10 Pro Akku Staubsauger, kabelloser...

Der Prosencic P10 besitzt ein vielfältiges Zubehör und er besitzt als einer der wenigen Akku-Staubsauger ein Touchdisplay, auf dem auch ein Fehlercode angezeigt wird, falls er mal ein Problem hat. Der Staubsauger verfügt zudem über 3 verschiedene Filterarten, sodass er wirklich jedes Stäubchen optimal einsaugen und filtern kann. Er ist kein klassischer 2-in-1-Staubsauger, da beim großen nur die Verlängerungsstange abmontiert wird, sodass er als kleiner Handstaubsauger genutzt werden kann. Im großen Zubehör ist neben einer Fugendüse auch eine Polsterdüse und eine kleine Elektro-Bürste enthalten. Es gibt auch eine Wandhalterung sowie eine Messerbürste zum Reinigen der Elektrobürste. Bei einer Ladung von ca. 2,5 Stunden kann der Sauger bis zu 50 Minuten arbeiten, wobei sich bei jedem Akku Staubsauger Test zeigen wird, dass dies nur bei optimalen Bedingungen klappt.

Die Vorteile im Überblick:


  • Großes Zubehör (weiteres Zubehör sowie Ersatzakku erhältlich)
  • Bis zu 50 Minuten Saugleistung
  • Touchdisplay mit Fehlercode
  • 3 Filter für Ausstoß von frischer Luft
  • Verlängerungsrohr abmontierbar
  • Wandhalterung

Der Staubsauger ist etwas gewöhnungsbedürftig bei der Handhabung, da das Gewicht nicht verteilt ist, sondern vorwiegend oben am Griff. Er ist einfach zu reinigen, die Saugleistung ist auch in Ordnung, wobei die Bürste schneller an ihre Grenzen kommen kann, als gedacht. Die 50 Minuten lassen sich nicht wirklich ausreizen, vielleicht bei reinem Saugen auf einem Parkettboden, aber auch hier lässt er den Dreck durch die Gegend fliegen.

8. Rowenta Akku Staubsauger Air Force Pro 560 mit Knickrohr

Rowenta R Rowenta Akku Staubsauger Stabsatubsauger Air...

Auf den ersten Blick fällt bei diesem Akku-Staubsauger das geknickte, flexible Rohr auf. Dadurch lässt sich einfach unter Möbeln saugen, ohne dass man sich zu sehr bücken muss. Das vielfältige Zubehör mit Tierhaarbürste, Möbel- und Fugendüse sowie zwei Hygienefilter bietet eine tolle Bandbreite, um vielfältig absaugen zu können. Auch dieser Staubsauger kann zu einem handlichen Handstaubsauger umgebaut werden.

Die Vorteile im Überblick:


  • Vielfältiges Zubehör (das auch nachgekauft werden kann)
  • Knickrohr, um einfacher unter Möbel zu saugen
  • LED-Lichter an Bürste
  • Hochleistungsfilter filtert auch Keime und Allergene
  • Mit einem Klick ein Handstaubsauger
  • 3 Stunden laden für 30 Minuten saugen

Aufgrund des Motors oben am Akku-Staubsaugers ist der Staubsauger zwar handlich zu nutzen, aber das Gewicht liegt entsprechend auch oben auf. Die zwei Filter sind ein Pluspunkt, aber wie viele Akku-Staubsauger kann er nur eine gewisse Zeit seine Leistung bringen, um dann wieder aufgeladen zu werden, wenn vor allem die Elektro-Bürste stark beansprucht wird.

7. Miele Triflex HX1 Cat and Dog mit austauschbarem Akku

Miele Triflex HX1 Cat and Dog – Kabelloser...

Dieser 3-in-1-Akku-Staubsauger ist sogar ein Red-Dot-Award-Gewinner und macht auf den ersten Blick neugierig. Der Staubsauger kann zu einem Handstaubsauger umgebaut werden und auch zu einem leichten handlichen Modell, um schneller an schwer zugänglichen Ecken saugen zu können. Beworben wird dieser Akku-Staubsauger mit einer Saugleistung von bis zu 60 Minuten, da muss man aber ein paar Abstriche machen wie keine Nutzung der Elektrobürste und reines Saugen in Stufe 1. Dennoch bietet er eine gute Saugleistung im Akku Staubsauger Test, wenn auch mit nur klassischen +/- 30 Minuten, je nachdem wie viel Teppich und wie oft und lange die Power-Stufe genutzt wird.

Die Vorteile im Überblick:


  • Austauschbarer Akku (Ersatzakku separat erhältlich)
  • Einfach umzubauen, um handliches Gerät zu erhalten
  • Mit HEPA-Filter für ein staubfreies Saugen
  • Staubbehälter einfach zu leeren
  • Wandhalterung für einfache Aufbewahrung

Die Handhabung ist wie bei jedem Akku-Staubsauger relativ einfach. Dennoch muss man erwähnen, dass wenn volle Power gesaugt wird, die Leistung für gerade mal eine viertel Stunde ausreicht vor allem auf Teppich, sodass er eine tolle Leistung zeigt, aber eben nur für kurze Zeit. Wenig Teppich und viel Parkett machen die Leistung natürlich optimal, wie sich im Akku Staubsauger Test herausstellte.

6. Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Serie 8 BKS811MTB mit POWER FOR ALL

Bosch Akku-Staubsauger Unlimited Serie 8 BKS811MTB,...

Optimal ist dieser Akku-Staubsauger auch für alle, die bereits Bosch oder Gardena-Produkte besitzen, die wiederum mit dem Power For all 18-Volt-System arbeiten. Entsprechend lässt sich der Akku auch einfach austauschen und erneuern. Der integrierte Cartridge Filter bietet eine hohe Filterleistung, die für sehr angenehme Ausblasluft sorgt. Der Staubsauger kann zu einem Handsauger umgebaut werden und die Bürste lässt sich einfach abmontieren, sodass man nur mit dem Saugrohr saugen kann. Dafür fällt das Zubehör etwas dürftig aus.

Die Vorteile im Überblick:


  • Austauschbarer Akku (Power For All System)
  • Umbaubar zu Handstaubsauger und handlichem Saugrohr
  • Klassische bis zu 30-Minuten-Saugleistung
  • Mit Wandhalterung
  • Gute Leistung auch auf Parkett

Der Bosch-Staubsauger mit austauschbarem Akku ist ein toller Staubsauger, der viel Leistung mit sich bringt. Da er wenig Schnickschnack hat, ist er solide verbaut wie der Staubsauger Test zeigte und kann auch auf Parkettböden eine gute Leistung bringen, ohne den Dreck durch die Gegend zu hauen.

5. Tineco Smarter Akkustaubsauger S12 PRO EX mit App-Bedienung

Tineco Smarter Akkustaubsauger S12 PRO EX...

Ein High-Tech-Gerät, das viel Schnickschnack bietet. So wird die Saugleistung an das Staubaufkommen angepasst und entsprechend die Saugleistung automatisch erhöht. Die zwei Akkus ermöglichen ein sehr langes Saugen, was schon mal bis zu 100 Minuten dauern darf (wenn wirklich alles zusammenpasst). Das LED-Display zeigt zugleich die Leistung an als auch Ursachen, wie eine verhedderte Bürste, wenn es Probleme beim Saugen gibt. Im Lieferumfang sind zugleich 4 verschiedene Bürsten enthalten, sodass man ein vielfältiges Angebot für die Reinigung hat.

Die Vorteile im Überblick:


  • Jeweils eine Bürste für Teppich und für Hartböden
  • Touch-Screen ermöglicht einfaches Anpassen der Leistung
  • Verbindung mit App möglich für diverse Einstellungen und Infos (kein muss)
  • Viele verschiedene Bürsten
  • Umbaubar für Handsauger

Der Smarte Akku-Staubsauger von Tineco bietet alles, was man sich von einem modernen Staubsauger wünschen kann. Eine App, ein Touch-Display und eine einfache Einstellung der Leistung. Die Saugleistung ist abhängig vom Schmutz und von den Böden (Teppich, Parkett), wobei er wie alle anderen Akku-Sauger auch seine 20 Minuten in sehr hoher Leistung abarbeitet beim Akku Staubsauger Test.

4. Philips SpeedPro Max Aqua Plus für gleichzeitiges Saugen und Wischen

Philips SpeedPro Max Aqua Plus XC8347/01 - kabelloser...

3-in-1-Staubsauger, der gleichzeitig saugen und wischen kann. Mit dem vielfältigen Zubehör lassen sich viele tolle Saugleistungen erzeugen. Mit bis zu 28 Minuten bei voller Leistung im Turbomodus und bis zu 80 Minuten bei normaler Leistung bietet der Philips Akku-Sauger eine angenehme Leistung. Neben der Saug/Wischbürste gibt es auch eine normale Bürste, die mit 360-Grad-Saugleistung ein tolles Ergebnis liefert.

Die Vorteile im Überblick:


  • Saugt und wischt gleichzeitig Parkettböden
  • Kann vorwärts und rückwärts saugen
  • Kann auch nur als Sauger genutzt werden
  • 360 Grad Bürste für effektives Ansaugen
  • 28 Minute Turbomodus

Der Philips SpeedPro Max Aqua Plus ist der ideale Akku-Staubsauger für Wohnungen mit viel Parkett und Fliesen. Die Kombination aus Saugen und Wischen - rückwärts wie vorwärts - ist natürlich eine tolle Sache, auch mit der Zusatz-Düse für reines Saugen kann viel Schmutz und Dreck aufgenommen werden.

3. Shark Anti Hair Wrap mit Tierhaaraufsatz

Shark Anti Hair Wrap, kabelloser Akku Staubsauger mit...

Die häufigste Ursache, warum ein Akku-Staubsauger angeschafft wird, scheinen wirklich die Tierhaare zu sein. Dieser Akku-Staubsauger hat einen zusätzlichen Anti-Hair-Aufsatz, der vor der eigentlichen Staubbürste angebracht ist, dadurch verfangen sich keine bis weniger Haare in der eigentlichen Bürste. Ein zusätzlicher Tierhaaraufsatz ist für den Handsauger, sodass Möbel einfacher von Tierhaaren befreit werden können. Ein Doppelakku sorgt für eine Saugkraft von bis zu 80 Minuten (wenn alles zusammenpasst, was es meist nicht tat im Akku Staubsauger Test) und durch das Knickrohr kann der Sauger einfacher unter Möbel saugen und auch platzsparend zusammengelegt werden.

Die Vorteile im Überblick:


  • Anti-Haar-Bürste für weniger Haare in der Saugbürste
  • Extra Tierhaaraufsatz für Handsauger
  • Knickrohr für einfacheres Saugen unter Möbeln
  • Doppel-Akku für mehr Leistung (Wechselakku, austauschbar)
  • Je nach Leistung bis zu 80 Minuten (mit 20-30 Minuten mit viel Power im Normalbereich)

Der Clou beim Shark Hair Wrap ist die zusätzliche Haarbürste und der Tierhaaraufsatz. Beide lassen sich auch einfach säubern. Mit den zwei Akkus kann man natürlich länger saugen und hat auch immer einen Akku zum Wechseln. Mit dem Knick kann man auch einfacher unter Möbel saugen, was die Handhabung auch rückenfreundlicher macht.

2. Bosch Akku-Staubsauger Athlet ProAnimal mit LED-Kontrolle

Bosch Akku-Staubsauger Athlet ProAnimal BBH7PET,...

Der im Verhältnis sehr leise Staubsauger ist mit einer LED-Anzeige ausgestattet, die anzeigt, ob der Behälter geleert werden muss oder ob die Leistung nachlässt. Dank dem Cartridge Filtersystem ist die Ausblasluft um einiges frischer und auch der Filter lässt sich einfach und schnell säubern. Sehen kann sich bei diesem Akku-Sauger nicht nur die lange Laufzeit (bis zu 60 Minuten, wenn wirklich alles optimal ist, was es selten war im Staubsauger Test), sondern auch das Zubehör: Tragegurt, Handgriff, Polsterdüse, Fugendüse, Schlauch.

Die Vorteile im Überblick:


  • Großes Zubehör für einfache Reinigung
  • LED-Anzeige für mehr Kontrolle beim Saugen
  • Verhältnismäßig leises saugen
  • Im Schnitt mit 20 Minuten bei voller Leistung

Dieser Bosch Akku-Sauger bietet leider keinen austauschbaren Akku, dieser kann aber im Service bei Bosch direkt getauscht werden. Mit dem zusätzlichen Zubehör lässt sich aber viel saugen von Ecken über Teppiche bis hin zu Polster. Optimal ist natürlich auch die Haarbürste, die für ein zusätzliches Aufnehmen der Tierhaare sorgt. Er saugt sowohl auf Parkett als auch auf Teppich, wobei diese natürlich nicht zu hoch sein dürfen.

1. Philips XC7042/01 SpeedPro Max mit 360-Grad-Saugdüse

Philips XC7042/01 SpeedPro Max Kabelloser Staubsauger...

Mit der 360-Grad-Düse wird der Schmutz von allen Seiten angesaugt, was bei seiner Saugleistung schon sehr angenehm ist. Wie mittlerweile (fast) alle Akku-Staubsauger hat auch dieser Bosch LED-Lichter, sodass man auch in dunkle Ecken leuchten kann, um den Schmutz besser zu sehen. Die digitale Anzeige zeigt sowohl die aktuelle Saugstufe an als auch die Leistung, sodass man jederzeit Bescheid weiß, wie viel Leistung der Akku hat. Auch dieser Akku-Sauger ist schnell in einen Handstaubsauger umgebaut, sodass auch Polster einfach gesaugt werden können.

Die Vorteile im Überblick:


  • 360-Grad-Bürste saugt Parkett als auch Teppich
  • LED-Lichter für mehr Sicht
  • Mit digitaler Anzeige für mehr Kontrolle
  • Einfaches Ausleeren des Behälters
  • Bis zu 50 Minuten Leistung (im Schnitt 20-30 Minuten)

Dieser Akku-Sauger bietet eine tolle und lange Leistung seiner Saugmöglichkeiten. Mit den Zeiten liegt er gut auf der oberen Seite im Vergleich zu anderen Saugern. Die 360-Grad-Bürste ist top auf Parkett und Fliesen und kann auch auf Teppichen gut saugen. Wie bei allen Akku-Saugern dürfen die Teppiche nicht zu hochflorig sein, da sonst die Bürste ein Problem bekommt wie der Akku Staubsauger Test zeigte.